22.04.2015

Rückblick auf das Seminar: „On the road to Disaster? Klimawandel in den Philippinen. Klima-, Energiepolitik und zivilgesellschaftliche Strategien“, April 2015

Vom 11. bis 12. April 2015 fand das vom philippinenbüro e.V. organisierte Seminar zu dem Thema Klima- und Energiepolitik auf den Philippinen in Köln statt. Wir blicken zurück auf ein interessantes Seminar mit spannenden Diskussionen rund um eine aktuelle Thematik.

An dem zweitägigen Seminar, welches in der Kölner Südstadt stattfand, nahmen etwa 30 Interessierte mit unterschiedlichsten Hintergründen und  Ambitionen teil. So waren neben durch ihre beruflichen Tätigkeiten bereits mit der Thematik vertraute Personen auch Studierende und Privatpersonen anwesend. 

Inhaltlich wurde das Seminar sowohl von Vorträgen von Almuth Schauber von Misereor und Jan Pingel als auch von Video Botschaften und aufgezeichneten Skype Gesprächen mit Gerry Arances von Philippine Movement for Climate Justice und Reuben Muni von Greenpeace Philippines bereichert.

Parallel zu dem Seminar fand an der Uni Köln eine Internationale Klimakonferenz statt. Da sich auch diese Veranstaltung mit den Auswirkungen des Klimawandels und den möglichen Alternativen beschäftigte, wurde  diese am Samstagabend geschlossen als Gruppe besucht. Das philippinenbüro bot dort einen Workshop gemeinsam mit Lidy Nacpil aus Manila an, da diese aber krankheitsbedingt ausfiel, gab es alternativ eine angeregte Diskussion, bei der die Energiepolitik der Philippinen und ihre eigene „Täterschaft“ auf den Klimawandel durch den Ausbau von Kohlekraftwerken thematisiert wurden.

Am Sonntag wurden die am Vortag aufgenommenen Eindrücke erneut thematisiert und es wurde darüber diskutiert, was man als zivilgesellschaftliche Organisation beitragen könnte, um über die Problematik zu informieren bzw. um den Klimawandel und dessen verheerende Auswirkungen auf den Klimawandel zu stoppen. 

Insgesamt war das Seminar ein voller Erfolg, da der Austausch und die Diskussionen in der Gruppe, aber auch die vorangegangenen Vorträge sehr informativ waren und dazu anregten, sich intensiver mit dem Klimawandel und den Auswirkungen in den Philippinen zu beschäftigen.

Wir danken den Gästen und Referent_innen herzlich für ihr Mitwirken und blicken schon voller Freude einem zukünftigen Seminar entgegen.

Newsletter

Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie Newsletter Ihrer Wahl:

  Newsletter auswählen

E-Mail:

Vorname:

Nachname:

Code:

Bitte geben Sie hier den Code ein (bitte
Groß- und Kleinschreibung beachten)