Klicken Sie hier, wenn Sie diese Mail nicht oder nicht richtig lesen können

Stiftung Asienhaus Asienhaus-Rundbrief
Asienhaus Rundbrief
Der Inhalt in Kürze Nr. 7/2015 - 22.07.2015
  1. Rohstoffabbau und Menschenrechtsverletzungen
  2. Stiftung Asienhaus übernimmt europäische Koordination des Asia-Europe People's Forum
  3. Zweites EU-China NGO Twinning Policy Paper erschienen
  4. Rückblick: Filmreihe "Südostasien auf der Leinwand - Streben nach Unabhängigkeit"
  5. Liste der diesjährigen TeilnehmerInnen am EU-China NGO Twining Programm online
  6. Bettina-Kattermann-Stiftung: Erfolgreicher Studienabschluß des ersten Stipendiaten
  7. Lesetipps

1.) Rohstoffabbau und Menschenrechtsverletzungen
Tiefseebergbau: Unkalkulierbare Risiken
Neu zum Download: Tiefseebergbau "If there is no ocean, there is no life" - Umweltschützer und Wissenschaftler weltweit fordern ein Moratorium für den Tiefseebergbau, bis ausreichende Informationen vorliegen, die einen Schutz der Meeresböden und seiner Bewohner garantieren. 2018 soll der Abbau in Papua Neuginea beginnen. Ein Fact Sheet der Stiftung Asienhaus von Dr. Roland Seib.
Fact Sheet auf der Website
Fact Sheet zum Download

Ein Diskussionspapier Tiefseebergbau hat Misereor veröffentlicht, das auf die mit dem Tiefseebergbau verbundenen unkalkulierbaren Risiken für Mensch und Natur und auf Beteiligung von Deutschland aufmerksam macht.
Weitere Infos gibt es auf dem Misereor Blog: Bergbau in tiefer See

Verantwortung entlang der Lieferkette! - Neue Publikation

Warum verbindliche menschenrechtliche Sorgfaltspflichten notwendig und machbar sind - Eine Auseinandersetzung mit Argumenten seitens der deutschen Industrie vom AK Rohstoffe, unterstützt von Stiftung Asienhaus und dem philippinenbüro im Asienhaus sowie zahlreichen weiteren Organisationen.
Zur Publikation

Jetzt bewerben! Crashkurs Rohstoffpolitik 2015
Dieser Crashkurs für politische MultiplikatorInnen führt in Themen der Rohstoffpolitik und ihre sozialen und ökologischen Folgen ein. Das Vorgehen deutscher und europäischer Akteure wird ebenso beleuchtet wie die Folgen des Abbaus in den Herkunftsländern. Zudem werden Forderungen nach Ressourcengerechtigkeit und alternativen Konzepten zur Rohstoffgewinnung diskutiert.
Mehr Infos zum Crashkurs
2.) Stiftung Asienhaus übernimmt europäische Koordination des Asia-Europe People's Forum
Als langjähriges Mitglied im Internationalen Organisationskomitee des Asia-Europe People's Forum (AEPF) übernimmt die Stiftung Asienhaus nun die Koordination der Aktivitäten vom AEPF in Europa. Dabei wird sie sich eng mit den Mitgliedsorganisationen in Asien abstimmen. Das nächste Forum - AEPF11 - soll im Juli 2016 in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei, stattfinden.
Mehr Infos
3.) Zweites EU-China NGO Twinning Policy Paper erschienen
Das vom China-Programm der Stiftung Asienhaus veröffentlichte Briefing Paper "Alternative organic certification - Opportunities for small-scale organic farming, local markets and rural development in China" setzt sich mit aktuellen Herausforderungen und Zukunftsperspektiven von ökologischer kleinbäuerlicher Landwirtschaft in China auseinander. Im Fokus stehen dabei sogenannte Partizipative Garantiesysteme (PGS), die sich durch ein enges Vertrauensverhältnis zwischen Konsumenten und inbesondere kleinen Produzenten auszeichnen.
Zum Briefing Paper
4.) Rückblick: Filmreihe "Südostasien auf der Leinwand - Streben nach Unabhängigkeit"
Die Stiftung Asienhaus zeigte im Juni 2015 mit ihrer Filmreihe „Südostasien auf der Leinwand - Streben nach Unabhängigkeit“ drei Spielfilme, die die momentane gesellschaftspolitische Lage der Länder Osttimor, Indonesien und Kambodscha mit den Wirren der Unabhängigkeitskämpfe und Bürgerkriege verknüpft. Gleichzeitig wurde man Zeuge der künstlerischen Vielfalt heutiger südostasiatischer Filmemacher und Filmemacherinnen.
Weiterlesen
5.) Liste der diesjährigen TeilnehmerInnen am EU-China NGO Twining Programm online
Das NGO-Twinning geht nun ins vierte Jahr und dieses Jahr haben wir
erstmals zwei Kategorien von TeilnehmerInnen, eine Kategorie "social and
environmental justice" und eine unter der Kategorie "climate change",
abzurufen unter:
social-environmental justice
climate change
6.) Bettina-Kattermann-Stiftung: Erfolgreicher Studienabschluß des ersten Stipendiaten
Im Juni hat Dr. Chit Ye Zaw sein Aufbaustudium in "Public Health" an der Mahidol-Universität in Bangkok erfolgreich abgeschlossen. Dr. Chit Ye Zaw war der erste Stipendiat der Bettina-Kattermann-Stiftung, die von der Stiftung Asienhaus verwaltet wird.
Mehr Informationen
7.) Lesetipps
Im Juli erschien der neue Newsletter der Deutschen Osttimor Gesellschaft: Mit aktuellen sozialen, entwicklungspolitischen, kulturellen und wirtschaftlichen Beiträgen zu Osttimor.
Link zum Newsletter 1/2015
Das West Papua Netzwerk und Watch Indonesia! haben gemeinsam den Bericht Menschenrechte in Indonesien vorgelegt. Trotz der Wahl des progressiven neuen Präsidenten Joko Widodo im Jahr 2014 scheitern viele Reformbemühungen an der Rolle der Sicherheitsorgane in der Politik. Durch das Fehlen verlässlicher Verfahren zur Verfolgung von Tätern bleiben viele Gewalttaten der Sicherheitskräfte ungestraft.
Weiterlesen

Spendenbutton

Südostasien 2-2015: In den Schatten gestellt: Soziale, ökonomische und ökologische Auswirkungen des Wirtschaftswachstums

Südostasien 1-2015


Folge uns auf:

Facebook   Twitter  Twitter

www.asienhaus.de
0221-716121-11

Hier können Sie den Rundbrief abbestellen! - Und hier können Sie ihn bestellen!
Dieser Rundbrief wurde an folgende e-mail-Adresse geschickt:  %email%
Kontakt: Stiftung Asienhaus, Hohenzollernring 52, 50672 Köln, asienhaus@asienhaus.de