Klicken Sie hier, wenn Sie diese Mail nicht oder nicht richtig lesen können
Ab- und Bestellen unten auf der Seite -  Klicken Sie hier, um diesen Rundbrief an einen Freund weiterzuleiten
Asienstiftung, Hohenzollernring 52, 50672 Köln - 0221/716121-0
ASIENHAUS-RUNDBRIEF 1/2013, 13.03.2013

Der Inhalt in Kürze


1) Laos: Sombath immer noch verschwunden: Europäische Delegation in Laos
2) 20.4., Köln: Das Asienhaus lädt ein "Europa-Asien: Rechte, Ressourcen, K-Pop.
     Impulse für Zivilgesellschaften

3) Robert Luchs: Hungerlöhne in Kambodscha
4) Konflikt auf Borneo: Zivilgesellschaftliche Organisationen aus Malaysia und
    den Philippinen fordern friedliche Konfliktlösung  
5) 22.-24.3., Hamburg: "Recht auf Stadt. Hamburg und Manila im Austausch "
6) Entwicklungshemmnis Rohstoffreichtum: Bergbau in Asien (Innere Mongolei,
      Malaysia, Philippinen)

1.) Laos: Sombath immer noch verschwunden - Europäische Delegation besucht Vientiane

siehe mehr Informationen unter www.sombath.org
nach
oben

testNun ist Sombath Somphone seit 86 Tagen verschwunden. Die Besorgnis um sein Leben wachst. Auch das europäische Parlament hat sich in einer Resolution für die Aufklärung und die gesunde Rückkehr von Sombath eingesetzt. Anfang März besuchte eine europäische Delegation Vientiane.

Wir rufen Sie auf, sich der Forderung nach mehr Druck auf die laotische Regierung anzuschließen.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Wir hoffen, das Sombath Somphone bald unversehrt zurückkehren wird.

2.) 20.4., Asienhaus lädt ein: Europa- Asien: Rechte, Ressourcen, K-Pop. Impulse für Zivilgesellschaften

Anmeldung bei:  asienstiftung@asienhaus.de,  Ankündigungsflyer
nach
oben

Veranstaltung 20.4.Das Asienhaus lädt zur Diskussion über die Entwicklung der europäisch-asiatischen Beziehungen und ihren Folgen für soziale und ökologische Gerechtigkeit ein. Nähere Einzelheiten folgen in Kürze.

11-18 Uhr, Alte Feuerwache, Köln, Melchiorstraße 3

Einführungsreferat von Christa Wichterich (Publizistin), Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen, Informationsstände und Gelegenheit zum Netzwerken.

Um Anmeldung wird gebeten an asienstiftung@asienhaus.de

3.) Hungerlöhne in Kambodscha. Gesundheitliche Schäden durch katastrophale Arbeitsbedingungen

von Robert Luchs
nach
oben

In Pakistan und Bangladesch sind Ende vergangenen Jahres bei katastrophalen Bränden in Textilfabriken Hunderte Näherinnen einen qualvollen Tod gestorben. In diesen Fabriken sind oft die Notausgänge blockiert, es gibt viel zu wenig Feuerlöscher, und Stromleitungen sind defekt. Kambodscha ist von Katastrophen dieses Ausmaßes bisher verschont geblieben, doch sind die Produktionsbedingungen in dem südostasiatischen Land  nicht viel besser.

Klicken Sie hier zum Volltext

4.) Konflikt auf Borneo: Zivilgesellschaftliche Organisationen aus Malaysia und den Philippinen fordern friedliche Konfliktlösung

nach
oben

Unterzeichner fordern friedliche Konfliktlösung

Drei Wochen ist es her, dass rund 200 Filipinos, darunter etliche Bewaffnete, mit Booten in der ostmalaysischen Provinz Sabah auf der Insel Borneo landeten - ein Ereignis mit Akteuren, von denen kaum jemand in Deutschland zuvor gehört hatte.

Nun droht der Konflikt zu eskalieren, da sowohl die malaysische wie die philippinische Regierung vor Wahlen steht und Härte zeigen will. Zivilgesellschaftliche Organisationen aus beiden Ländern fordern demgegenüber eine friedliche Konfliktlösung.

5.) 22.-24.3., Hamburg: "Recht auf Stadt" - Hamburg und Manila im Austausch

Informationen und Anmeldung: Michael.Reckordt@asienhaus.de
nach
oben

Gänge Viertel, Valentinskamp 39, 20355 Hamburg

Städtische Entwicklung in den Philippinen und Deutschland
- Wir diskutieren auf unserem Jahresseminar über Gentrifizierungsprozesse und Widerstand in Manila (mit zwei Gästen aus den Philippinen von Institute of Popular Democracy), Jakarta und Hamburg. Das Recht auf Stand sowie Basisinitiativen und deren sozialen Kämpfe sollen im Vordergrund stehen.  
Weitere Veranstaltungen mit den philippinischen Gästen
  • Montag, 18.März 2013 um 19:00 Uhr im Autonomen Zentrum Köln, 
    Wiersbergstraße 44, 51103 Köln Kalk 
  • Dienstag, 19. März 2013 um 19:30 Uhr im Asienhaus, Hohenzollernring 52, 50672 Köln
  • Donnerstag, 21. März 2013 um 19:00 Uhr im Ökohaus Rostock, Hermannstraße 36, 18055 Rostock

6.) Entwicklungshemmnis Rohstoffreichtum: Bergbau in Asien (Innere Mongolei, Malaysia, Philippinen)

nach
oben

Das philippinenbüro und die Südostasien Informationsstelle haben drei Hintergrundpapiere zum Thema Entwicklungshemmnis Rohstoffreichtum?! veröffentlicht. Die acht bis zwölf Seiten umfassenden Papiere behandeln anhand von drei Schwerpunktländern – China, Malaysia und den Philippinen – unterschiedliche Aspekte der Rohstoff-Problematik. Gedruckte Versionen können gegen Portokostenerstattung beim vertrieb@asienhaus.de bestellt werden.

Neu: Partnerschaften NRW-China: Rolle der Zivilgesellschaft stärken.
Auf das Bild klicken zum Download

Partnerschaften NRW-China








3.-5. Mai 2013
Burma-Tagung in
Bad Godesberg

Spenden Sie für den Aufbruch in Köln:

online über die
GLS-Bank

oder über

paypal

Bankverbindung
BLZ 37020500
Kto.-Nr. 8204100
IBAN: DE 27 3702 0500 0008 2041 00
BIC/SWIFT: BFSWDE33XXX

Unser neues Domizil

Hohenzollernring 52
50672 Köln

Telefon: 0221-716121-0
Fax: 0221-716121-10

Durchwahlen:
Asienstiftung - 11
Burma-Initiaitve - 25
China-Programme -12
philippinenbüro - 21
AB Menschenrechte - 22
Südostasien-Info - 20
Vertrieb/Verwaltung - 13

Twitter


Mehr aus dem Asienhaus

Asienhaus-Newsletter auf
Asienstiftung
Burma-Initiative
China-Programm
Koreaverband
philippinenbüro eV
Südostasien-Infostelle
Anke-Reese-Stipendium

Archiv/Bestellen

Im Archiv finden Sie die bisher erschienenen Ausgaben des Asienhaus-Rundbriefes und Bestellmöglichkeiten.





Asienstiftung/Asienhaus
Hohenzollernring 52
50672 Köln
www.asienstiftung.de
0221-716121-0


Hier können Sie den Rundbrief abbestellen! - Und hier können Sie ihn bestellen!
Dieser Rundbrief wurde an folgende e-mail-Adresse geschickt:
Presserechtlich verantwortlich: Klaus Fritsche, Asienstiftung, Hohenzollernring 52, 50672 Köln