Sie können den Text nicht lesen? Klicken Sie hier!

Asienhaus-Rundbrief 7/2009, 6.11.2009
Zum Abbestellen klicken Sie hier!

--------------------------------------------------------------------------------------
In Kürze:
1) Weiterbeziehen oder Abbestellen - Versandroblem beim Asienhaus-Rundbrief
2) Anke-Reese-Stipendium: Ausschreibung für 2010

3) Zum Jahresende: Noch 3.000 Euro für die Solidarität mit Burma
4.) Publikations- und Veranstaltungshinweise
5.) Asia-Europe-Peoples' Forum 2010: Aufruf zum Mitmachen
6.) Analyse: ASEAN-Gipfel - Nüchterne Realitäten im Club der Visionäre
--------------------------------------------------------------------------------------

ad 1) Weiterbeziehen oder Abbestellen - Versandproblem
Kontakt: klaus.fritsche@asienhaus.de 

Zurück

Sie erhalten heute eine ungewöhnliche e-mail aus dem Asienhaus. Durch ein Computerproblem und nicht ausreichender Sicherung hat sich die Liste mit den Abonnenten und Abonnentinnen des monatlich erscheinenden "Asienhaus-Rundbriefes" im Nichts aufgelöst.

Mit dieser Mailing-Aktion wollen wir diesen Fehler korrigieren machen. Waren Sie bisher Abonnent und wollen den Asienhaus-Rundbrief weiter beziehen, brauchen Sie nichts unternehmen. Das gilt auch, wenn Sie die Gelegenheit zum Bestellen nutzen wollen (mehr zum Asienhaus-Rundbrief und das Archiv der bisher erschienenen Ausgaben finden Sie unter www.asienhaus.de/ahrundbrief). Der Asienhaus-Rundbrief erscheint monatlich.
Sind Sie nicht an einem Bezug interessiert, bitten wir um Entschuldigung. klicken Sie dann auf den Link zum Abbestellen - entweder hier oder in der Titelzeile:  Hier den Link hin

Mit herzlichen Grüßen
Klaus Fritsche (klaus.fritsche@asienhaus.de)

ad 2) Anke-Reese-Stipendium: Ausschreibung für 2010
Kontakt: klaus.fritsche@asienhaus.de, Bewerbungsunterlagen  

Zurück

 

Die Asienstiftung  schreibt zum siebten Mal das Anke-Reese- Stipendium aus, mit dem junge Menschen gefördert werden, die ein Praktikum in einer asiatischen NRO absolvieren wollen. Die Bewerbungsfrist endet am 31.1.2010. Die Höhe des Stipendiums beläuft sich auf 990 Euro.  

2009 konnte konnte die Stipendienhöhe von 750 auf 990 Euro erhöht werden. Möglich wurde dies, da durch Zustiftungen das dem Stipendium zugrunde liegende Stiftungskapital auf 26.250 Euro angestiegen ist. (Informationen über die Wertentwicklung des Stipendiums)

Sie können durch Ihre Spende dazu beitragen, dass wir zukünftig das Stipendium mit einem noch höheren Betrag ausstatten können. Hier können Sie online spenden. Die Daten über die Kontoverbindung finden Sie unter www.asienhaus.de/impressum

ad 3) Zum Jahresende: noch 3.000 Euro für die Burma-Solidarität
Kontakt: ute.koester@asienhaus.de, Online-Spendenformular, Burma-Arbeit

Zurück

Für das Jahr 2009 hatte sich die Burma-Initiative das Ziel gesetzt, Spenden in Höhe von 5.000 Euro für die Unterstützung der Arbeit zu Burma einzuwerben. Der Spendeneingang liegt bis heute bei 1.980 Euro. Zum Ende des Jahren bitten wir Sie, mit Ihrem Beitrag dazu beizutragen, dass wir das angestrebte Ziel von 5.000 Euro noch erreichen - und damit ein sonst entstehendes Defizit in der Finanzierung der Burma-Arbeit zu verhindern.

Sie unterstützen damit Aktivitäten wie z.B. eine noch 2009 stattfindende Foto-Ausstellung in Essen zu den „Lebensbedingungen in Burma/Myanmar“ (siehe unter 4.) und einen Workshop zu den Wahlen in Burma am 12.  Dezember. Aber lange Ferien wird es nicht geben. Denn auch 2010 stehen alle diejenigen, die sich für die Stärkung von Demokratie und Menschenrechten in Burma einsetzen, vor großen Herausforderungen.

Für 2010 hat die Militärjunta Wahlen angekündigt. Wann diese stattfinden werden, ist unklar, ebenso, ob die burmesische Opposition an den Wahlen teilnehmen wird oder kann. Klar ist nur: Durch die neue Verfassung ist Aung Sun Suu Kyi die Möglichkeit genommen, als Kandidatin zur Wahl zu stehen.

Die Burma-Initiative im Asienhaus wird angesichts dieser Situation ihre Informationsarbeit zu den Entwicklungen in Burma verstärken. In Zusammenarbeit mit anderen europäischen und asiatischen Organisationen werden gleichzeitig Möglichkeiten gesucht, durch Zusammenarbeit mit NRO in Burma, die demokratische Entwicklung zu fördern.

Wie laden Sie ein, mitzumachen: durch Ihren persönlichen Einsatz und/oder durch Ihre Spende: Hier geht es zum Online-Spendenformular.

ad 4) Veranstaltungen und Publikationen

Zurück

 

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen und Publikationen hinweisen:

ad 5) Asia-Europe-Peoples'-Forum 2010: Aufruf zum Mitmachen
Kontakt: klaus.fritsche@asienhaus.de, Aufruf als pdf-Datei

Zurück

Für die erste Oktoberwoche 2010 wird in Brüssel anlässlich des 8. ASEM-Gipfels erneut ein Asia-Europe-Peoples-Forum vorbereit. Das Forum soll unter dem Thema "Building states of citizens for citizens" stehen. Nähere Einzelheiten werden in den nächsten Wochen diskutiert.

Das Asienhaus ist seit Beginn 1996 Mitglied des Internationalen Organisationskomitees. Auch im nächsten Jahr werden wir versuchen, möglichst viele interessierte VertreterInnen von NGOs und sozialen Bewegung nach Brüssel zu bringen.

Nähere Einzelheiten und Informationen über das AEPF finden Sie unter www.aepf.info

ad 6) ASEAN-Gipfel: Nüchterne Realitäten im asiatischen Club der Visionäre
von Sven Hansen, Artikel als pdf-Datei

Zurück

Nach mehrfachem Anlauf fand der ASEAN-Gipfel vom 23.-25. Oktober in Hua Hin (Thailand) statt. Sven Hansen trainierte im Umfeld des Gipfels eine Gruppe südostasiatischer Journalisten und berichtete für die TAZ. Er ist zudem Mitglied im Kuratorium der Asienstiftung. 

Der Autor analysiert die Gipfelergebnisse und ordnet die Entwicklung des ASEAN-Gipfels in das regionale und internationale Umfeld ein und beschreibt einige der Konflikte in der ASEAN.

Weiterführende Links
Webseite des ASEAN-Gipfels: http://www.15thaseansummit-th.org/
Webseite des ASEAN Peoples’ Forum: http://www.aseanpeoplesforum.org/

----------------------------------------------------------------------
Bücher im Internet bestellen - Das Asienhaus fördern!
siehe www.asienhaus.de/buchladen 
----------------------------------------------------------------------
Asienstiftung/Asienhaus, Bullmannaue 11, D-45327 Essen,
Tel.: +49-201-8303838, Fax: +49-201-8303830
weitere Kontakte unter www.asienhaus.de/ansprechpartner 
verantwortlich: Klaus Fritsche
----------------------------------------------------------------------