Klicken Sie hier, wenn Sie diese Mail nicht oder nicht richtig lesen können - Empfehlen Sie den Newsletter weiter!
Asienstiftung, Hohenzollernring 52, 50672 Köln, Tel.: 0221-716121-0
Logo Asienstiftung

Asien im Raum Köln-Bonn - 3/12, 18.12.2012

Inhalt in Kürze

 

1.) Asienstiftung und Asienhaus wünschen Ihnen ein frohes Fest und erfolgreiches 2013
2.) 26.1.: Buchvorstellung "Gewalt gegen Frauen in Südostasien und China"
3.) Asienstiftung sucht MitmacherInnen für Arbeitsgruppe für Öffentlichkeitsarbeit
4.) MitmacherInnen gesucht: Betreuung der Webseite www.eu-china.net

1.) Wir wünschen Ihnen ein frohes und friedvolles Neues Jahr

nach
oben

Liebe Leserinnen und Leser,

seit drei Monaten sind die Asienstiftung und das  Asienhaus jetzt in Köln ansässig. Langsam kommen wir an. Wir freuen uns, dass wir so herzlich empfangen worden sind und freuen uns auf Ihr Interesse im kommenden Jahr. Ich möchte Sie heute schon auf einige geplante größere Projekte hinweisen:

  • am 20. April wird die Asienstiftung zusammen mit anderen Organisationen einen Tagesworkshop durchführen, der sich u.a. mit den Folgen der europäischen Asienpolitik auf die sozialen, ökologischen und menschenrechtlichen Entwicklungen in Asien befassen wird.
  • vom 3.-5. Mai werden wir zusammen mit der Südostasien-Abteilung der Universität Bonn und der Evangelischen Akademie Rheinland eine Burma-Tagung durchführen. 
  • gearbeitet wird auch an der Herausgabe eines Myanmar-Handbuchs, das im Sommer nächsten Jahres erscheinen soll und einen Überblick über Politik, Geschichte, soziale Entwicklungen und Umwelt geben soll.
  • als wichtige Aufgabe haben wir uns die Verbesserung unserer Öffentlichkeitsarbeit vorgenommen. Insbesondere haben wir uns zum Ziel gesetzt, am 20. April eine neue Homepage online zu stellen.
Über alle weiteren Veranstaltungen werden wir Sie mit diesem Newsletter bzw. auf unserer Homepage informieren. Und wir freuen uns natürlich auch über Ihre Unterstützung unserer Arbeit.
Wir wünschen Ihnen ein frohes und friedvolles Neues Jahr
Mit herzlichen Grüßen
Klaus Fritsche

2.) Save the date: 26.1., Buchvorstellung "Gewalt gegen Frauen in Südostasien und China" 

Kontakt: soainfo@asienhaus.de, Nähere Informationen folgen Anfang Januar
nach
oben

Titelseite "Gewalt gegen Frauen"Die Herausgeberinnen stellen diese Neuerscheinung vor, die ab dem 2. Januar erhältlich ist. Das Buch wird herausgegeben von Genia Findeisen und Kristina Großmann für die Südostasien-Informationsstelle im Asien.

Buch bei Amazon bestellen und die Asienstiftung fördern!

Gewalt gegen Frauen ist allgegenwärtig, häufig aber mit starker Tabuisierung verbunden. Zwar gibt es in Südostasien und
China Bestrebungen, durch gesetzliche Implementierungen Gewalt gegen Frauen abzuschaffen, die Umsetzung gestaltet sich aber vielfach schwierig und variiert je nach Land.

Die AutorInnen – viele aus den Regionen selbst – geben Einblicke in alltägliche, politische und rechtliche Situationen und analysieren Ursachen und Hintergründe in den Philippinen, Indonesien, Osttimor, Singapur, Malaysia, Thailand, Vietnam, Kambodscha, Laos, Birma und China. Dabei gehen die AutorInnen nicht nur auf die unterschiedlichen Voraussetzungen oder Defizite, sondern ebenso auf mögliche Lösungsstrategien zur Verbesserung der jeweiligen Situation ein und zeigen einen mancherorts eingetretenen Wandel der gesellschaftlichen Wahrnehmung von Gewalt gegen Frauen auf.

regiospectra verlag berlin 2013, 244 seiten, isbn 978-3-940132-54-3, preis € 19,90 (D)

3.) Asienstiftung sucht MitmacherInnen für Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit/Fundraising

Kontakt: Klaus.Fritsche@asienhaus.de; Tel. 0221/716121-11
nach
oben

Als wichtigen Vorsatz hat sich die Asienstiftung für das kommende Jahr die Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit und insbesondere die Neugestaltung der Homepage des Asienhauses vorgenommen. Für diese Aufgabe suchen wir MitmacherInnen für eine neu zu gründende Arbeitsgruppe "Öffentlichkeitsarbeit/ Fundraising".

Bisher haben mehrere Fachleute mit unterschiedlichen Erfahrungshorizonten zur Mitarbeit bereit erklärt. Nun suchen wir weitere MitmacherInnen, die Lust haben in diesem Bereich mitzuarbeiten und das Asienhaus zu unterstützen, aber auch  in der Zusammenarbeit mit erfahrenen Menschen neue Erfahrungen zu sammeln.

Interessierte melden sich bitte bei Klaus Fritsche. Ein erster Termin dieser Arbeitsgruppe wird in der 2. Januarhälfte 2012 stattfinden.

4.) MitmacherInnen gesucht für die Betreuung der Webseite www.eu-china.net

Kontakt: nora.sausmikat@asienhaus.de, Telefon: 0221/716121-12
nach
oben

Die Webseite www.eu-china.net ist ein wichtiges Informationsportal über die Entwicklung der chinesischen Zivilgesellschaft und der europäisch-chinesischen Beziehungen.

Um eine regelmäßige Aktualisierung der deutschen und englischen Webseite zu gewährleisten suchen wir eine oder mehrere MitmacherInnen. Die Aufgabe besteht darin, aktuelle Dokumente, Links und Ankündigungen online zu stellen, je nach Dokument in englischer und deutscher Sprache. Gute Englisch-Kenntnisse sind deshalb notwendig, Chinesisch-Kenntnisse wäre von Vorteil. Vor allem erwarten wir das Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit.

Als erster Schritt erfolgt die Einarbeitung in das Content-Management-System, mit dem die Webseite betrieben wird. Je nach Arbeitsaufwand sind wir in der Lage eine geringe Aufwandsentschädigung zu bezahlen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Nora Sausmikat.

Spenden Sie für das  Asienhaus

online über die
GLS-Bank

oder über

paypal

Bankverbindung
BLZ 37020500
Kto.-Nr. 8204100
IBAN: DE 27 3702 0500 0008 2041 00
BIC/SWIFT: BFSWDE33XXX


Twitter

Mehr aus dem Asienhaus

Asienhaus-Newsletter
auf einem Blick


Hohenzollernring 52

50672 Köln
www.asienstiftung.de
0221-716121-0

Telefon: 0221-716121-0
Fax: 0221-716121-10

Durchwahlen:
Asienstiftung - 11
Burma-Initiaitve - 25
China-Programme -12
philippinenbüro - 21
AB Menschenr. -22
SOA-Infostelle -20
Vertrieb/Verw. - 13

Hier können Sie den Rundbrief abbestellen - Hier können Sie den Rundbrief bestellen
Presserechtlich verantwortlich: Klaus Fritsche, Asienstiftung, Hohenzollernring 52, 50672 Köln