Klicken Sie hier, wenn Sie diese Mail nicht oder nicht richtig  lesen können
Link zum Be- und  Abbestellen unten - Hier können Sie diesen Newsletter an einen Freund weiter empfehlen

Asienstiftung, Hohenzollernring 52, 50672 Köln
Asienstiftung Logo CHINA-INFORMATIONEN 1/13, 3.3.2013

Inhalt in Kürze

1.) 20.4., Köln: Das Asienhaus lädt ein zur Konferenz "Europa-Asien: Rechte,
     Resourcen, K-Pop. Impulse für Zivilgesellschaften

2.) Neue Publikation: "Partnerschaften zwischen NRW und China. Die Rolle der 
     Zivilgesellschaften stärken

3.) Austausch zwischen europäischen und chinesischen NGO stärken: Pilotprojekt
     "EU-China NGO-Twinning" zieht positive Bilanz

4.) Publikation "Food Safety in China" zum Downlaod
5.) EU-China Civil Society Dialogue zu "Information Disclosure" - Berichte und Video-
     Interviews zum Engament der chinesischen Zivilgesellschaft


1.) 20.4., Asienhaus lädt ein: Europa- Asien: Rechte, Ressourcen, K-Pop. Impulse für Zivilgesellschaften

Anmeldung bei:  asienstiftung@asienhaus.de,  Ankündigungsflyer
nach
oben

Veranstaltung 20.4.

Das Asienhaus lädt zur Diskussion über die Entwicklung der europäisch-asiatischen Beziehungen und ihren Folgen für soziale und ökologische Gerechtigkeit ein. Nähere Einzelheiten folgen in Kürze.

11-18 Uhr, Alte Feuerwache, Köln, Melchiorstraße 3

Einführungsreferat von Christa Wichterich (Publizistin), Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen, Informationsstände und Gelegenheit zum Netzwerken.

Um Anmeldung wird gebeten an asienstiftung@asienhaus.de.

2.) Neu: "Partnerschaften zwischen NRW und China. Die Rolle der Zivilgesellschaft stärken"

Preis: 5,00 Euro (plus Versand), Bestellung: vertrieb@asienhaus.de
nach
oben

TitelseiteDie große Bedeutung Chinas für Deutschland und NRW spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl von kommunalten und Länderpartnerschaften zwischen NRW und China wider.  Aber zivilgesellschaftliche Organisationen spielen daran kaum eine Rolle. Ebenso sind soziale und ökologische Themen bisher eine Randerscheinung.

Die jetzt vom China-Programms der Aseinstiftung herausgegebene Veröffentlichung beschreibt die Situation, analysiert die Gründe und macht Vorschläge zur Veränderung.

Die Borschüre ist hier online erhältlich und kann zum Preis von 5 Euro in gedruckter Form bezogen werden

.
Die Broschüre wurde von Nora Sausmikat erstellt und ist das Ergebnis eines von der "Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen" geförderten Projektes.

"Partnerschaften zwischen NRW und China" zum Download

3.) Pilotprojekt "EU-China NGO-Twinning zieht positive Bilanz. Austausch zwischen europäischen und chinesischen NRO fördern

Kontakt: nora.sausmikat@asienhaus.de
nach
oben

 Background Informationen about the EU-China-NGO-Twinning Programme

Die Zusammenarbeit europäischer und chineischer Nichtregierungsorganisationen (NRO) zu fördern, ist ein wichtiges Ziel des von der Asienstiftung geplanten Austausch-Projektes von Mitarbeitenden europäischer und chinesischer NRO. Der Vorbereitung eines langfristigen Programms diente ein Pilotprojekt, das von September 2012 bis März 2013 durchgeführt wurde. Das Projekt wird gefördert durch die Robert Bosch Stiftung. Organisationen, die an einer Beteiligung interessiert sind, melden sich bitte bei der Asienstiftung.

Das Pilotprojekt bestand aus drei Komponenten:

  • ein Kick-Off-Meetings für chinesische NRO am 27. September 2012 in Peking, an der über 50 chinesische Organisationen vertreten waren.

  • ein erster Austausch, an dem Wang Jian vom China Youth Climate Action Network (CYCAN) und Daniel Worrings vom Jugend-Projekt Heiße Zeiten (Düsseldorf) teilnahm. (Interview mit Wang Jian, Mitarbeiterin des China Youth Climate Action Network)

  • ein Kick-off meeting für europäische NRO am 18. Februar 2013 in Köln mit 30 Teilnehmenden.

Das geplante Austaussch-Projekt ist auf poositive Resonanz gestoßen. Wir hoffen, dass die erste Austausch-Runde ab Mai 2013 vorbereitet werden kann.

4.) Ankündigung "Food Safety in China" steht zum Download bereit

nach
oben

Titel "Food Safety"Nahrungsmittelsicherheit hat sich in China in den letzten Jahren zu einem viel diskutierten Thema mit großem öffentlichen Interesse entwickelt. Mit dieser Serie von Artikeln hat chinadialogue versucht, zum Dialog über Nahrungsmittelsicherheit zwischen Regierungsbeamten, Akademikern, zivilgesellschaftlichen Gruppen und Experten aus der Industrie beizutragen. 

Diese Broschüre ist entstanden als Folgeprojekt des "EU-China Civil Society Dialogue", u.a. in Kooperation mit dem Institute for Civil Society der Sun Yat-sen Universität und der Asienstiftung.

   Food Safety in China (3,8 MB)


5.) EU-China Civil Society Dialogue zu "Information Disclosure" - Berichte und Videos zur chinesischen Zivilgesellschaft

nach
oben

Vom 26.-28. September fand in Peking der sechste "EU-China Civil Society Dialogue on Information Disclosure" statt. Er wurde zusammen von der China Association for NGO Cooperation und dem Great Britain-China Centre organisiert. Die Asienstiftung ist Mitglied im Projektkonsortium.

An der Konferenz nahmen 83 Teilnehmer von chinesischen und europäischen NRO's, Universitäten und anderen unterstützenden Organisationen teil. Sie diskutierten und reflektierten das Thema Transparenz von Regierungsorganisationenn und NRO.

Dokumentation

Berichte des Dialog zu "Information Disclosure" (Broschüre in pdf)

Videobericht über den Dialog zu "Information Disclosure" auf vimeo und auf  tudou.com

10  Videos mit  Interviews  zu  "EU-China: Reflections on a maturing relationship"
In diesen Intervies tauschen europäische und chinesische Akademiker und Experten ihre Erfahrungen und Vorschläge zum Engagement in der chinesischen Zivilgesellschaft aus.

Besuchen Sie
Stimmen aus China


Spenden Sie für das China-Programm

 an Asienstiftung

online Spenden über BFS-Bank oder

über Paypal

oder direkt an

BLZ 37020500
Kto.-Nr. 8204100
IBAN: DE 27 3702 0500 0008 2041 00
BIC/SWIFT: BFSWDE33XXX

Twitter

Werden Sie Mitglied im Förderverein Asienhaus

Unsere Arbeit benötigt Ihre ideelle und finanzielle Un- terstützung. Machen Sie mit im Förderverein Asienhaus

Mehr zur China-Arbeit der Asienstiftung

Ausführliche Informationen finden Sie hier:
China im Asienhaus
EU-China-Civil-Society
Forum
Stimmen aus China

Archiv/Bestellen

Im Archiv finden Sie die bisher erschienenen Ausgaben des China- Informationen und eine Bestellmöglichkeit.

Weiter Newsletter aus dem Asienhaus
Asienhaus-Rundbrief
Burma-Nachrichten
philippinenbüro

Hier können Sie die China-Informationen abbestellen! - Hier können Sie die China-Informationen bestellen!
Dieser Newsletter wurde gesendet an folgende e-mail-Adresse: