Publikationen

Südostasien 1/2014: Freie Medien, freie Netze, freie Meinung? Medien- und Meinungsfreiheit in Südostasien; Köln, 2014

Südostasien Informationsstelle, philippinenbüro, Stiftung Asienhaus

Die Ausgabe 1/2014 der südostasien beschäftigt sich mit dem Thema Medien- und Meinungsfreiheit in Südostasien und erscheint begleitend zur aktuellen Veranstaltungsreihe mit Ausstellung der Südostasien Informationsstelle. Im Philippinenteil wird zudem in mehreren Artikeln auf die Folgen des Taifun Haiyan eingegangen.

Die Möglichkeit zum Bestellen dieser Ausgabe der südostasien finden Sie unten auf dieser Seite.

Über die Situation der Medien- und Meinungsfreiheit in den Ländern Südostasiens wird nur wenig berichtet. In der Region ist es oftmals nicht selbstverständlich, öffentlich sagen oder zu schreiben, was Mann oder Frau denkt. Der Zugang zu Informationen ist ebenso problematisch.

Wie also zeigen sich öffentlicher Protest oder Regierungskritik in den Ländern Südostasiens? Wie wird mit oppositionellen Gruppen oder einzelnen DissidentInnen verfahren? Welche Auswirkungen hat dies auf die Medienlandschaft und die Nutzung von Medien in Südostasien? Welche neuen Medien werden von AktivistInnen genutzt und welche Art der Kommunikation entzieht sich der staatlichen Kontrolle?

Diese Fragen waren leitend für die neue Ausgabe der südostasien sowie für die aktuelle Veranstaltungsreihe mit Ausstellung der Südostasien Informationsstelle. Beide sprechen zentrale Problematiken einzelner Länder in der Region an und geben denen eine Stimme, die in den Mainstreammedien weniger Beachtung finden.

Online finden sich diesmal drei zusätzliche Artikel, die nicht in der Printausgabe enthalten sind. Die Beiträge von Melanie Radue, Gero Simone und Christina Schott können kostenfrei heruntergeladen werden.

Inhalt

> Inhaltsverzeichnis

Editorial

Freie Medien, freie Netze, freie Meinung? Medien- und Meinungsfreiheit in Südostasien
> Frank Arenz, Kristina Großmann und Sonja Mohr

Freies Netz für freie Bürger?
> Damian Paderta

Südostasien

Rundfunkmedien in Südostasien – Ein Überblick
> Sascha Helbardt und Rüdiger Korff

Vietnam

Der Staat liest mit – Online-Aktivisten leben gefährlich
> Genia Findeisen

Kurz notiert
> Kerstin Schiele und Eva Fuhrmann

Laos

Die Oktober-Protestler
> Annegret Meiners

Kurz notiert
> Anke Timmann

Kambodscha

Unterdrückung und Zensur – Meinungs- und Pressefreiheit in Kambodscha
> Susanne Müller

Kurz notiert
> Nadine Willner

Myanmar

Myanmars Medien im Umbruch
> Sascha Helbardt

Kurz notiert
> Luise Malchert

Thailand

Der, dessen Namen man nicht nennen darf
> Frank Arenz

Kurz notiert
> Lisa Hesse

Malaysia

In Malaysia ist es ein Verbrechen politische Karikaturen zu zeichnen!
> Zunar

Das Internet in Malaysia – Hoffnung für die Meinungsfreiheit? (nur online)
> Melanie Radue

Die Bersih-Bewegung in Malaysia
> Viola Thimm

Kurz notiert
> Saskia Dworschak

Singapur

Kurz notiert
> Rolf Jordan

Indonesien

Die Medienfrage in Indonesien
> Fajri Siregar

Medienfreiheit in West Papua – Grenzen freier Berichterstattung in einer Konfliktregion
> Norman Voß

Radio in Indonesien – Herausforderungen für freien und unabhängigen Hörfunk (nur online)
> Gero Simone

Tabus und Zensur in der indonesischen Kunst (nur online)
> Christina Schott

Interview mit Ucu Agustin
> Edith Koesoemawiria und Anett Keller

Kurz notiert
> Ariane Grubauer

Osttimor

Medien- und Meinungsfreiheit in Osttimor
> Jakob Lempp

Kurz notiert
> Sara Czinczoll

Philippinen

Neuanfang nach Haiyan – Der Versuch, alternativen Journalismus aufzubauen
> Maria Salvacion Espina Varona

Todbringender Beruf
> Maria Salvacion Espina Varona

Ortega Mord bleibt ungeklärt
> Emmalyn L. Kotte

Der Kampf um Pressefreiheit
> Ma. Cristina V. Rodriguez

Der Fall Zara Alvarez – Ein strategisch rechtliches Vorgehen gegen öffentliche Partizipation
> Hannah Wolf

Konstruierte Anklagen gegen politische Aktivist/innen in den Philippinen
> Johannes Icking (Aktionsbündnis Menschenrechte-Philippinen)

Haushaltsplanung für die Umwelt in den Philippinen
> Isagani Serrano

Taifun Haiyan – Ein Erfahrungsbericht
> Hannah Wolf

Philnetz e.V. besucht Bogo City – Ein Besuch bei einer Partnerorganisation in einem vom Taifun zerstörten Dorf
> Michael Niggemann

Kurz notiert
> David Meschede

Neues aus dem Asienhaus

Akteure in Südostasien

Mediengenossenschaft als Alternative
> Anett Keller

Community-Radio in Thailand
> Martin Lassak

Lesen • Hören • Sehen: Rezensionen

Über das Asienhaus bestellen:

Preis: 8 € zzgl. Versandkosten

Email an den Vertrieb

Schlagworte: Medien | Menschenrechte | Zivilgesellschaft | Demokratie |

Newsletter

Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie Newsletter Ihrer Wahl:

  Newsletter auswählen

E-Mail:

Vorname:

Nachname:

Code:

Bitte geben Sie hier den Code ein (bitte
Groß- und Kleinschreibung beachten)