Publikationen

südostasien 1/2013: Recht auf Stadt. Stadt(ver)planung – Leben und Überleben; Köln, 2013

Südostasien Informationsstelle / philippinenbüro

Diese Ausgabe der südostasien erweitert die hiesigen Diskussionen über nachhaltige Stadtentwicklung um Perspektiven des globalen Südens und beleuchtet die globale Vernetzung

Während in Deutschland und Europa viel über Mietpreise und die Gestaltung öffentlicher Räume diskutiert wird, werden Städte in Südostasien viel mehr von informellen Strukturen geprägt, beispielsweise durch Straßenhändler in Indonesien, informelle Märkte in Thailand, die Rolle der Megamalls in den Philippinen oder durch Alltagsnetzwerke der BewohnerInnen einer Provinzstadt in Vietnam. 

Die Möglichkeit zum Bestellen dieser Ausgabe der südostasien finden Sie unten auf dieser Seite.

Inhalt

(zum Download)

Editorial

Eine Stadt ist für alle da
> Lilli Breininger

 Danksagung an Yayak
> Warsito Ellwein, Mela Badruddin, Saskia Busch

Vietnam

Konflikte um Stadtentwicklung in Ho Chi Minh City: Mittelklassen als Motoren von Zivilgesellschaft in Vietnam?
> Michael Waibel

»Dort gibt es nichts zu sehen« – Shoppingmalls, Supermärkte und Stadtplanung in Hanoi
> Lisa Barthelmes

Das Recht auf Großstadt? Über die Kreativität der Provinz
> Rüdiger Korff, Tim Kaiser, Hannah von Bloh

Kurz notiert
> Ariane Grubauer

Laos

Spurlos verschwunden: Einschüchterungsversuche der Zivilgesellschaft in Laos
> Anke Timmann

 Kurz notiert
> Anke Timman

Kambodscha

Phnom Penh – Gestaltet von Ausländern für Ausländer?
> Varvara Epifanova

Kurz notiert
> Nadine Willner

Burma

Kurz notiert
> Luise Weiß

Thailand

Dem Wachstum begegnen – Stadtentwicklung und sozialer Wohnungsbau in Bangkok
> Lisa Hesse, Nadine Willner

Flut. Welche Flut?
> Christian Stegmann

Kurz notiert
> Lisa Hesse

Malaysia

Moderne Städteplanung und Identität in Malaysia – Die Umsetzung von Megaprojekten
> Saskia Dworschak

Kurz notiert
> Nina Wieczorek

Singapur

Streikende Arbeiter verhaftet und ausgewiesen – Wie der Stadtstaat mit ausländischen Arbeitskräften umgeht, die eine bessere Bezahlung fordern
> Rolf Jordan

Kurz notiert
> Rolf Jordan

Indonesien

Anzeichen für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Indonesien? – Der Umgang mit dem informellen Sektor und Slumsiedlungen in Surakarta
> Christian Obermayr

Nachhaltige Freiflächen im städtischen Raum – Die Ansichten der Behörden und das Anliegen der Gemeinde
> Shirleyana

Utopische Kurzgeschichte, Yogyakarta 2060
> Kiswondo

Urbanisierung, Armutsviertel und Alternative Problemlösungen
> Ari Ujianto

Salatiga soll eine grüne Stadt werden
> Titi Permata

Kurz notiert
> Ariane Grubauer

Osttimor

Kurz notiert
> Henri Myrttinen

Philippinen

Das Halbproletariat – Die ärmere Stadtbevölkerung der Philippinen
> Eduardo »Bubuy« Magahis

Marginal und Mittendrin
> Marcel Müller

Ein Undemokratischer Raum
> Michael Reckordt

Politische Verfolgung auf »Rechtswegen«
> Hannah Wolf

Kurz notiert
> Jessica Barth

Neues aus dem Asienhaus

Neues aus der SOA Akteure in Südostasien

Mit Farben gegen den Ausverkauf des öffentlichen Raumes
> Anett Keller

Kampanya para sa Makataong Pamumuhay – Leben mit Würde für alle
> Lilli Breininger

Lesen • Hören • Sehen

Rezensionen

Impressum

Schlagworte: Innenpolitik, Interview, Gesellschaft