Das Asienhaus unterstützen - Mitglied im Förderverein werden!

Der "Förderverein Asienhaus" e.V. ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von Menschen, die die langjährige Arbeit des Asienhauses schätzen und sie auch in Zukunft stärken und unterstützen möchten - durch ehrenamtliche Mitarbeit oder durch finanzielle Unterstützung.

Das Asienhaus bedarf unabhängiger Unterstützung, um unabhängige Arbeit leisten zu können . Mit den Mitgliedsbeiträgen des Fördervereins wird dieses Anliegen unmittelbar umgesetzt.

Aus Mitteln des Fördervereins können auch Aktivitäten der Asienhaus-Projekte direkt gefördert werden. Oder durch die Förderung des Vereins wird das normale Budget der Stiftung Asienhaus entlastet. Und so werden Mittel zum Einsatz in anderen Projekten frei.

Kontakt: foerderverein(at)asienhaus.de

9 Gründe für die Mitgliedschaft

1) Für Gerechtigkeit eintreten

Gerechtigkeit ist keine Angelegenheit, die der Markt regeln kann. Auch der Staat alleine ist kein Garant für Verteilungsgerechtigkeit und Chancengleichheit. Das Asienhaus setzt sich daher für die Stärkung der Zivilgesellschaft ein, die zum zentralen Akteur für die Förderung von sozialer, politischer und Geschlechtergerechtigkeit und ökologische Zukunftsfähigkeit geworden ist.

2) Demokratie fördern
Demokratie beginnt im eigenen Haus. Indem das Asienhaus durch vielfältige Aktivitäten verschiedene Kulturen Asiens und Europas zusammenbringt, verwandelt sich die „Demokratie als Kultur des Westens“ zu einer „Demokratie für alle“ – für Eine Welt.

3) Sich für die Wahrung der Menschenrechte einsetzen
Die Verletzung der Menschenrechte zählt zu den drängenden Problemen vieler Länder und häufig trifft es die Armen und Schwachen. Das Asienhaus beteiligt sich an Protestaktionen, koordiniert Aktivitäten, um die Einhaltung von Menschenrechten einzufordern, und schafft ein Bewusstsein für die vielfältigen Bedingungen, unter denen sich Menschenrechtsverletzungen vollziehen.

4) Einsichten vermitteln, um Zusammenhänge zu erkennen
Wie viel Bio-Diesel braucht es, um den Regenwald zu vernichten? Wem gehört das Patent für homöopathische Medizin oder thailändischen Jasminreis, soll es überhaupt Patente geben? - Die Projekte des Asienhauses decken Zusammenhänge auf, die selten auf den ersten Blick erkennbar sind.

5) Kritische Stimmen aus Asien hörbar machen
Die Projekte des Asienhauses zeigen die Kehrseiten der boomenden Wirtschaft und der steigenden Börsenkurse in Asien, indem es Stimmen zu Wort kommen lässt, die der Wachstums- euphorie kritisch gegenüber stehen und die sichtbaren wie auch die latenten Gefahren dieses Trends für Mensch und Umwelt erkennen.

6) den europäisch-asiatischen Dialog fördern
Im Asienhaus arbeiten Menschen aus Deutschland und Asien gemeinsam in Projekten. Das Asienhaus führt deutsche und asiatische Initiativen und Organisationen zusammen, verbindet gesellschaftspolitisch aktive Menschen miteinander und bietet Foren für die Bildung von Netzwerken, für Meinungsaustausch und kritischen Dialog.

7) Entwicklungspolitische Bildungsarbeit leisten
Entwicklungszusammenarbeit braucht kritische Begleitung und den Dialog über good practices auf gleicher Augenhöhe. Das Asienhaus ist „hart, aber fair“ in seiner Kritik und lebt den europäisch-asiatischen Dialog im Alltag.

8) Informationen zugänglich machen
Mit ihren Webseiten und Newslettern dokumentiert das Asienhaus das gesellschaftspolitische Geschehen in Asien aus der Sicht der Zivilgesellschaft. Gleiches gilt auch für die Bibliothek des Asienhauses, die jetzt Ihren Standort in der Universitätsbibliothek Frankfurt gefunden hat. 

9) Raum für Ehrenamt schaffen
Damit bietet das Asienhaus ehrenamtlich Engagierten – und solchen, die es werden wollen – eine Plattform für gelebte Solidarität und für die Umsetzung von Ideen und Initiativen zur Erreichung von sozialer Gerechtigkeit.

Kontoverbindung des Fördervereins

Der „Förderverein Asienhaus“ ist im Vereinsregister der Stadt Essen unter der Nummer VR 4728 eingetragen. Er ist vom Finanzamt Essen als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt. Ihre Spende bzw. Ihr Mitgliedsbeitrag ist daher steuerlich absetzbar.

Konto des Fördervereins Asienhaus
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Kt.-Nr.: 1018900

IBAN: DE39 3702 0500 0001 0189 00
BIC/SWIFT: : BFSWDE33XXX

Jetzt bestellen!

von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus

Protest gegen Staudämme in Sarawak