Eintrag

16.02.2016

Extractive industries and development in Post-soviet countries (Case of Mongolia and Kyrgyzstan)

19:00
- 21:00 Uhr

Zu Gast ist Sanchir Jargalsaikhan, der über extraktive Industrien und Entwicklungen in post-sovietischen Ländern berichten wird. Die Erfahrungen der Mongolei und Kirgistan im Übergang von Sozialismus zu einem neoliberalen Politik- und Wirtschaftsmodell werden dabei den Hauptteil seines Beitrags ausmachen. Wie ist die Vorherrschaft der extraktiven Industrien in diesen Ländern zu erklären und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Mensch und Umwelt. Dies sind Fragen, die auch das "Asia Europe People's Forum" (AEPF) beschäftigen, welches im Juli 2016 in der Mongolei stattfinden wird.

Mehr Informationen

 

 

Veranstalter: Stiftung Asienhaus

Veranstaltungsort: Asienhaus, Hohenzollernring 52, 50672 Köln

Details & Anfahrt: Asienhaus

Newsletter

Halten Sie sich auf dem Laufenden und abonnieren Sie Newsletter Ihrer Wahl:

  Newsletter auswählen

E-Mail:

Vorname:

Nachname:

Code:

Bitte geben Sie hier den Code ein (bitte
Groß- und Kleinschreibung beachten)


Jetzt bestellen!

Jetzt bestellen!

Jetzt bestellen!

von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus

Titelseite südostasien 2/2016