Aktuelles aus dem Asienhaus

12.03.2020
In Südostasien, wie in vielen anderen Teilen der Welt, ist es die herrschende Wachstumsdoktrin, in Form von industrialisierter Landwirtschaft, Bergbau und Infrastruktur-Megaprojekten, die die Klimakrise verursacht hat und sie weiter verschärft. Mehr
06.03.2020
Update Coronavirus: Die Veranstaltung am 29. März ist abgesagt. Wir prüfen, ob die Veranstaltung bzw. die Vortragsreihe, in dieser oder anderer Form, zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden kann. Etwaige Neuplanungen werden einige Zeit in Anspruch nehmen, wir bitten hierfür um Verständnis. Mehr
05.03.2020
Vor dem Kölner Dom auf dem Roncalliplatz findet am Mittwoch, den 11. März 2020, um 18:00 Uhr eine Kundgebung und Solidaritätsaktion mit der Student*innenbewegung in Thailand statt. Student*innen und Schüler*innen hatten in den vergangenen Tagen gegen die Auflösung der zweitgrößten Oppositionspartei und für Demokratie protestiert. Die Arbeitsgruppe Thailand der Stiftung Asienhaus unterstützt die Aktion. Mehr
02.03.2020
Als Mitglied des AK Rohstoffe hat die Stiftung Asienhaus folgende Stellungnahme mit gezeichnet: Am 15. Januar 2020 beschloss das Bundeskabinett seine aktualisierte Rohstoffstrategie, die eine Fortschreibung der Rohstoffstrategie der Bundesregierung aus dem Jahr 2010 ist. Trotz der Kritik und vielen Vorschlägen von Umweltverbänden und Menschenrechts- sowie Entwicklungsorganisationen werden Nachhaltigkeit und Menschenrechte auch in der neuen Strategie vernachlässigt. Mehr
25.02.2020
Fabio Braun Carrasco, Masterstudent in Global Studies an der Humboldt Universität zu Berlin, wird bei Focus on the Global South in Bangkok sein Praktikum absolvieren. Mehr
21.02.2020
Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat verfügt, dass Myanmar „einstweilige Maßnahmen“ ergreifen müsse, um die Verbrechen gegen die Rohingya zu beenden und weitere Gräuel zu verhindern. Das Urteil gilt als erster entscheidender Schritt auf dem Weg zur Gerechtigkeit. Ein Beitrag von Nicola Glass. Mehr
17.02.2020
Am 2. Februar 2020 fand in Paris unter dem Motto "Run Against Injustice" eine Kundgebung mehrerer prodemokratischer Netzwerke der Thais in Europa statt. Die Gruppen wollten ein Zeichen gegen die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Missstände in Thailand setzen und sich mit ihren Landsleuten in Thailand solidarisieren. Mehr
14.02.2020
Die ausgeschriebene Stelle ist projektgebunden und Teil eines "Job Sharing Modells" gemeinsam mit der International Coalition for Papua (ICP) und dem Westpapua Netzwerk (WPN). Die Stiftung Asienhaus ist Mitgliedsorganisation des Westpapua-Netzwerks. Mehr
13.02.2020
The Philippines concluded a high-stakes midterm elections in May 2019, that many consider a critical turning point in our nation’s history. While the Presidency was not on the line, and Rodrigo Duterte himself was not on the ballot, the polls were seen as a referendum on his presidency. Mehr
12.02.2020
Die Philippinen sind eines der Länder, die am stärksten von der Klimakrise betroffen sind. Extreme Wettersituationen bedrohen insbesondere die Existenz der ärmsten Bevölkerungsgruppen. Sechs Jahre nachdem Super­ Taifun Yolanda die Philippinen erschüttert hat, ist der Wiederaufbau durch zahlreiche Unregelmäßigkeiten gekennzeichnet. Mehr

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Food for thought – Essen und Trinken in Südostasien".

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Broschüre: Asia First! Autoritarismen und das Ringen um Demokratie von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2019

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?