Aktuelles aus dem Asienhaus

15.11.2018
Zahlreiche Philippineninteressierte nahmen an drei thematischen Veranstaltungen in Bonn, Köln und Bochum zur politischen Situation von Medien- und Kunstschaffenden in den Philippinen teil. Referent*innen berichteten von ihrer Arbeit und luden die Teilnehmenden zu Rückfragen, zum Nachdenken und zum Austausch ein. Mehr
15.11.2018
On Nov. 6, Attorney Ben Ramos was killed by motorcycle-riding men in Kabankalan City, Negros Occidental Province. He was a founding member of the National Union of Peoples’ Lawyers (NUPL) and the Secretary General of its chapter in Negros Occidental Province. He was also a well-known advocate for peasants’ rights and the Executive Director of the Paghidaet sa Kauswagan Development Group (PDG), a non-governmental organization assisting peasants in the same province. Mehr
14.11.2018
Ugat (Tagalog für Wurzel) ist eine Gruppe von Menschen mit philippinischen Wurzeln, die sich seit 10 Jahren in unregelmäßigen Abständen trifft, um sich zu vernetzen und auszutauschen. Das letzte Treffen fand am 3.11.2018 im Philippinenbüro in Köln statt. Mehr
14.11.2018
Is the East wind defeating the west wind? Will China’s “New Silk Roads” initiative lead to greater prosperity and security worldwide? Or does this development model bring with it more authoritarianism and conflict? Uwe Hoerings book is now available in English and free for download. Mehr
12.11.2018
Die Reproduktionsmärkte in Asien sind wie ein Schachbrett, auf dem Akteur*innen und Produktionsorte mobil sind, verlagert und verschoben werden. Fünfzehn Jahre lang war Indien mit zigtausenden von Leihmüttern eine Drehscheibe der transnationalen Reproduktion. Ein Beitrag von Christa Wichterich. Mehr
11.11.2018
Die AG Ressourcen der Stiftung Asienhaus organisierte mit Kooperationspartnern beim 12. AEPF einen Workshop zu Palmöl. Dabei wurden alle Stationen der Produktionskette von Palmöl betrachtet, verknüpft und Potentiale sowie Herausforderungen für die Vernetzungsarbeit und Stärkung der Beschäftigten heraus gearbeitet. Mehr
06.11.2018
The Stiftung Asienhaus welcomed many people to the conference on mining and Indigenous rights in Kalimantan. Our three guests participated to a series of events from Freiburg to Aachen, and stopped in Cologne, in order to raise their voices. Mehr
05.11.2018
Over 300 civil society organizations (CSOs), environmental organizations so as trade unions from 73 different countries raised their voices at the UNCITRAL’s Investor-State Dispute Settlement Discussions. They expressed their opposition to the investor-state dispute settlement (ISDS) regime and the far-reaching rights for foreign investors enshrined in trade and investment treaties. Mehr
26.10.2018
On September 30, our China-Program co-organized the AEPF 12 Open Space Workshop on China's Belt and Road Initiative, its impact on local communities and the environment. Panellists gave insights into their organization's involvement and exposed the issues linked to BRI projects in their own countries. Mehr
24.10.2018
Geisterglaube ist fest im Alltag der Menschen in Südostasien verwurzelt. Entgegen der Annahmen klassischer Modernisierungstheorien sind Geistervorstellungen in Südostasien auch im Zuge von Modernisierung und wirtschaftlichem Aufschwung nicht verschwunden. Mehr

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Bio, Fair und was noch? - Nachhaltige Produkte in Südostasien".

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Jetzt bestellen!

von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus