Aktuelles aus dem Asienhaus

06.11.2018
The Stiftung Asienhaus welcomed many people to the conference on mining and Indigenous rights in Kalimantan. Our three guests participated to a series of events from Freiburg to Aachen, and stopped in Cologne, in order to raise their voices. Mehr
05.11.2018
Over 300 civil society organizations (CSOs), environmental organizations so as trade unions from 73 different countries raised their voices at the UNCITRAL’s Investor-State Dispute Settlement Discussions. They expressed their opposition to the investor-state dispute settlement (ISDS) regime and the far-reaching rights for foreign investors enshrined in trade and investment treaties. Mehr
26.10.2018
On September 30, our China-Program co-organized the AEPF 12 Open Space Workshop on China's Belt and Road Initiative, its impact on local communities and the environment. Panellists gave insights into their organization's involvement and exposed the issues linked to BRI projects in their own countries. Mehr
24.10.2018
Geisterglaube ist fest im Alltag der Menschen in Südostasien verwurzelt. Entgegen der Annahmen klassischer Modernisierungstheorien sind Geistervorstellungen in Südostasien auch im Zuge von Modernisierung und wirtschaftlichem Aufschwung nicht verschwunden. Mehr
22.10.2018
Über 60 Interessierte kamen zu unserer Tagesveranstaltung "20 Jahre Demokratie in Indonesien", die am 13. Oktober 2018 in der Alten Feuerwache in Köln stattfand. Gemeinsam diskutierten wir über Reformpolitik und Demokratie, Instrumentalisierung von Religion und den Ausverkauf der Ressourcen in Indonesien. Mehr
22.10.2018
The words “Social Credit System” have been ghosting through Western media ever since the Chinese government published its planning outline for establishing the system’s framework in the short time between 2014 and 2020. The author Joanna Klabisch provides an analysis of the topic and discusses the origins so as the consequences of this rating system. Mehr
17.10.2018
Drei Jahre nachdem demokratische Wahlen die Herrschaft der semi-militärischen Regierung in Myanmar beendeten, befindet sich der Demokratisierungsprozess in einer Sackgasse. Das Militär hält weiterhin die Fäden der Macht in der Hand. Mehr
15.10.2018
Around 20 people found their way to the Stiftung Asienhaus on the 8th of October 2018, in order to listen to a special guest from Thailand. Somyot Prueksakasemsuk, a former lèse-majesté prisoner, explained about the Thai labour movements and problems of the Thai society, in particular with regard to the military dictatorship. The long-term abuse of restrictive, undemocratic and unjust laws in Thailand is reflected in his personal situation. Mehr
12.10.2018
Im Oktober führt die Stiftung Asienhaus eine Tour mit drei Gästen aus Indonesien durch. Die Umweltaktivist*innen werden über Konflikte um Ressourcennutzung in Kalimantan berichten. Es werden Veranstaltungen in Köln und Freiburg organisiert. Daneben finden Treffen mit Forschenden an Universitäten sowie mit Vertreter*innen von NGOs statt. Mehr
09.10.2018
Beim 12. AEPF führte die Stiftung Asienhaus mit Kooperationspartnern einen Workshop über die aktuelle politische Lage und die Rolle der Zivilgesellschaft in Thailand durch. Eingeladene Referent*innen waren Benjamas Wilson von der Thailand Human Rights Campaign UK und Somyot Prueksakasemsuk, Journalist und politischer Aktivist aus Thailand. Mehr

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Bio, Fair und was noch? - Nachhaltige Produkte in Südostasien".

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Kambodscha. Ein politisches Lesebuch von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus.