Aktuelles aus dem Asienhaus

26.03.2018
Am 15. März 2018 stellte das Bündnis Internationale Advocacy Netzwerke (IAN) im Abgeordnetenrestaurant des Bundestages in Berlin seinen aktuellen Menschenrechtsbericht vor. Die Stiftung Asienhaus informierte zu der Situation der Menschenrechte in Myanmar, China und Kambodscha. Mehr
17.03.2018
Nur noch ein Bruchteil der Länder weltweit verfügt über eine freiheitliche Zivilgesellschaft. In den meisten Ländern sind die Menschenrechte bedroht. Diskriminierungen, Repressionen, Gewalt, Zensur sowie Straflosigkeit für Täter*innen nehmen zu. Das Bündnis Internationale Advocacy Netzwerke (IAN), an dem die Stiftung Asienhaus beteiligt ist, engagiert sich seit vielen Jahren für eine Verbesserung der Menschenrechtssituation in Afrika, Asien und Lateinamerika. Mehr
06.03.2018
In Kooperation mit dem Allerweltskino und der DIG zeigt das Asienhaus den Nachzügler der Filmreihe "Young Indonesian Cinema" im OFF-Broadway Kino in Köln. Ismail Basbeth zeichnet mit seinem poetischen Roadmovie "The Crescent Moon" eine Metapher für das Verhältnis von Tradition und Moderne im zeit­genössischen Islam Indonesiens. Mehr
05.03.2018
Interessieren Sie sich für China? Möchten Sie aus erster Hand erfahren, wie NGOs auf der anderen Seite der Welt ihre Ziele erreichen? Interessieren Sie sich für einen interkulturellen Austausch mit Kollegen die im selben Themenfeld arbeiten? Mehr
02.03.2018
Indonesische und europäische zivilgesellschaftliche Organisationen, darunter auch die Stiftung Asienhaus, unterzeichneten eine gemeinsame Erklärung zum CEPA. Sie rufen dazu auf die Verhandlungen wieder in eine nachhaltige, menschenrechtsfördernde Richtung zu lenken. Hier finden sie Berichterstattung zu den aktuellen Verhandlungen sowie das volle Statement. Mehr
27.02.2018
u.a. mit Veranstaltungstipps, Publikationen zum Friedensprozess und Arbeitsbedingungen in Myanmars und zur Situation in Rakhine Mehr
18.02.2018
Die von einer Zementfabrik bedrohte Bäuerin Gunarti aus Indonesien schreibt einen Brief an HeidelbergCement. Fast ein Jahr ist es her, dass die Aktivistin in Deutschland zu Besuch war. Wie akut die Bedrohung der Anwohner am Kendeng-Gebirge nach wie vor ist, schildert Gunarti in einem aktuellen Brief. Mehr
15.02.2018
Nach fast siebzig Jahren Bürgerkrieg und bewaffneten Konflikten wird der Friedensprozess als grundlegende Basis für ein friedliches Zusammenleben im multiethnischen Myanmar bewertet. Im Dezember 2017 sprach Christina Grein mit Dr. Sai Oo, Direktor des Pyidaungsu Institute, über den Stand der Verhandlungen und die Herausforderungen im Friedensprozess. Mehr
14.02.2018
"Denkt man an Kambodscha, das asiatische Land zwischen Thailand und Vietnam, ist da immer noch großes Entsetzen. Dort starben Mitte bis Ende der 1970er-Jahre nach unterschiedlichen Schätzungen bis zu zwei Millionen Menschen unter der Herrschaft der Roten Khmer. Wie es den Menschen heute geht, beschreibt überaus informativ „Kambodscha. Ein politisches Lesebuch“. (...)" Mehr
14.02.2018
After almost seventy years of civil war and armed conflict the peace process is considered to be the centerpiece of a future peaceful coexistence of the various ethnic groups in Myanmar. In December 2017 Christina Grein met with Dr. Sai Oo, Director of the Pyidaungsu Institute, to talk about the current situation of the negotiations and the challenges ahead. Mehr

Jetzt bestellen!

von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus

Brennende Wälder in Sabangau, Indonesien.

Jetzt bestellen!

von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus