Aktuelles aus dem Asienhaus

23.06.2020
Das Bündnis Internationale Advocacy Netzwerke (IAN) hat eine gemeinsame Presseerklärung zur Situation der Menschenrechte in der Coronakrise veröffentlicht. Das Bündnis sieht Menschenrechte in Afrika, Asien und Lateinamerika durch die Pandemie besonders gefährdet. Die Stiftung Asienhaus und das Aktionsbündnis Menschenrechte - Philippinen sind Mitglied im IAN. Mehr
17.06.2020
Viele Rohingya versuchen den katastrophalen Zuständen in den Flüchtlingscamps in Bangladesch zu entkommen. In den letzten Monaten waren erneut dutzende Boote unterwegs nach Malaysia und Indonesien. Diese verwehren ihnen jedoch Asyl. Mehr
16.06.2020
Die Stiftung Asienhaus und das philippinenbüro stellen auf einer neuen Seite zivilgesellschaftliche Länderperspektiven zur Corona-Pandemie vor, um Handlungsoptionen für eine gerechtere Welt und internationale Solidarität zu finden. Die Beiträge werden laufend aktualisiert. Mehr
16.06.2020
Die Deutsch-Indonesische Gesellschaft (DIG), langjähriger Kooperationspartner des Asienhauses, feiert ihr 70-jähriges Bestehen. Die Stiftung Asienhaus gratuliert herzlichst und würdigt die langjährige Arbeit des Kölner Vereins für den Dialog und Austausch mit Indonesien. Mehr
15.06.2020
Auf der Website des Biografien-Projektes des Myanmar-Instituts entsteht eine interaktive Seite, in der einzelne Biografien von Personen aus Birma/Myanmar vorgestellt und kommentiert werden können. Mehr
15.06.2020
Insbesondere in den Großstädten wie Yangon, Mandalay und Naypyitaw gibt es seit dem 1. Juni neue Regelungen. So dürfen inzwischen auch wieder gastronomische Betriebe und Märkte ihren Service anbieten. Mehr
07.06.2020
Das Stipendienprogramm der Bettina-Kattermann-Stiftung ermöglicht Aufbaustudien im medizinischen Bereich für medizinisches Personal aus Myanmar. Da das Studium in Bangkok stattfindet, studieren die gegenwärtigen Stipendiatinnen unter beschwerten Bedingungen - denn der Reiseverkehr zwischen Myanmar und Bangkok ist eingestellt. Mehr
05.06.2020
Das Aktionsbündnis Menschenrechte - Philippinen (AMP) bringt seine tiefe Besorgnis über die schweren Einschränkungen der Menschenrechte auf den Philippinen zum Ausdruck, die im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie verhängt wurden. Mehr
27.05.2020
Medienrechtsorganisationen gehen davon aus, dass die myanmarische Regierung die Coronakrise dazu benutze, wichtige Informationen zu zensieren. Die Sperrung des Internets, blockierte Webseiten und die Verhaftung von Journalist*innen verdeutlichen die Gefahr für die freie Medienlandschaft. Mehr
26.05.2020
Die Landwirtschaft ist einer der wichtigsten Sektoren in Timor-Leste. Trotzdem investiert die Regierung zu wenig in ländliche Regionen. Akito Ximenes beschreibt in seinem Beitrag, wie er das harte Leben in den ländlichen Dörfern erlebt hat und wie junge Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben diese Regionen verlassen. Mehr

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Food for thought – Essen und Trinken in Südostasien".

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Broschüre: Asia First! Autoritarismen und das Ringen um Demokratie von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2019

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?