Spenden für die Stiftung Asienhaus

Speak Up!: Zur Bewältigung seiner Wirtschaftskrise muss Sri Lanka sich demilitarisieren

Sri Lanka verfügt über einen Militärapparat, der im Rahmen verschiedener Wirtschaftskrisen und zur Niederschlagung tamilischen Widerstands stark aufgebläht wurde. Er hilft dem autoritären Regime, einen singhalesisch-buddhistischen Staat gegen die tamilische und die muslimische Minderheit durchzusetzen.

Die aktuelle Wirtschaftskrise in Sri Lanka hat zu einer Explosion der Gewalt in dem Inselstaat geführt. Diese Gewalt wird erst dann aufhören, wenn das Land seinen Krieg gegen Tamilen und Muslime beendet und seinen Militärhaushalt drastisch reduziert.

 

Speak Up! ist ein Medienprojekt des Redaktionsnetzwerks Südasien, einer Kooperation zwischen der Stiftung Asienhaus und dem Südasienbüro. 

Das Redaktionsnetzwerk Südasien will Stimmen aus Südasien mit Texten sowie Audio- und Video-Podcasts ein Forum bieten und einen Dialog über aktuelle politische Themen organisieren.

Autor:inneninformation

Das Redaktionsnetzwerk Südasien ist eine Kooperation zwischen der Stiftung Asienhaus und dem Südasienbüro.

Kategorien Indien | Sri Lanka | Online-Beiträge | Stiftung Asienhaus | Frieden & Konflikt | Politische Systeme | Zivilgesellschaft | Asienhaus | Redaktionsnetzwerk Südasien

Mehr zu Indien

Zurück