Klicken Sie hier, wenn Sie diese Mail nicht oder nicht richtig lesen können

Stiftung Asienhaus Asienhaus-Rundbrief
Asienhaus Rundbrief
Der Inhalt in Kürze Nr. 6/2017
  1. Blickwechsel: Lichtjahre von Demokratie entfernt - Thailand drei Jahre nach dem Militärputsch
  2. Blickwechsel Philippinen: Verkündigung des Kriegsrechts in Mindanao
  3. China Programm beim C20 Gipfeltreffen
  4. Diskussion: 1 Jahr Duterte: Wie umgehen mit den politischen Widersprüchen auf den Philippinen?, 22. Juni in Berlin
  5. Seminar: 85 Years of Democratic Construction and Destruction: Thailand towards Absolutism, July 24th in Köln
  6. Diskussion: Von Mönchen und Mächtigen, 15. Juni in Berlin
  7. Erste Ausgabe der Südasien 2017 ist online
  8. Film "Samin vs. Semen"

1.) Blickwechsel: Lichtjahre von Demokratie entfernt - Thailand drei Jahre nach dem Militärputsch
Seit sich Thailands Militär am 22. Mai 2014 an die Macht geputscht hat, wird die Menschenrechtslage immer desolater. Eine Rückkehr zur Demokratie liegt in weiter Ferne. In Zweckgemeinschaft mit dem unpopulären König sucht die Junta ihre eigenen Machtansprüche langfristig zu zementieren. Ein Beitrag von Nicola Glass.
Weiterlesen
2.) Blickwechsel Philippinen: Verkündigung des Kriegsrechts in Mindanao
"Seid unbesorgt, dieser Krieg ist nicht gefährlich",  »Wir haben alles im Griff.«, so beruhigte Duterte die Bürger*innen im Süden der Philippinen, als er am am späten Abend des 23. Mai 2017 das Kriegsrecht über die ganze Insel Mindanao verhängte. 60 Tage lang soll so der Terrorismus bekämpft werden. Ausschlaggebend war ein Militärangriff auf islamistische Terroristen, der gewaltsame Auseinandersetzungen mit der islamistischen Maute-Gruppe in der Stadt Marawi, im Nordwesten Mindanaos, zur Folge hatte.
Weiterlesen
3.) China Programm beim C20 Gipfeltreffen
Die fünfte Generation des EU-China Twinning Programmes erhält dieses Jahr ein ganz besonderes Capacity Building: das erste gemeinsame Zusammentreffen der Twinner wurde in das C20 Gipfeltreffen in Hamburg integriert. So folgen nach Tagen des internen Trainings, Präsentationen der Twinner in einem eigens für sie erarbeiteten Workshop vor globalen, zivilgesellschaftlichen Akteuren. Auch die Podiumsdiskussion der Kanzlerin am 19. Juni wird den Teilnehmern dieses Austausches mit Sicherheit in Erinnerung bleiben.
Weiterlesen
4.) Diskussion: 1 Jahr Duterte: Wie umgehen mit den politischen Widersprüchen auf den Philippinen?, 22. Juni in Berlin
2016 hat Rodriguo Duterte das Präsidentenamt übernommen. Seine Wahlversprechen beinhalteten unter anderem das Ende der Regierungskorruption, der umweltschädigenden Minen, Friedensverhandlungen mit den bewaffneten kommunistischen Guerillakämpfern und das Ende des Drogenhandels. Vor allem die Morde und Menschrechtsverletzungen bei der Bekämpfung des Drogenbusiness, die auf Kosten der Ärmsten geschehen, schockieren und stellen einen unerträglichen Aspekt von Duterte's Amtsführung dar. Die Diskussion wird veranstaltet vom philippinenbüro, der Rosa-Luxemburg-Stiftung, und PowerShift e. V.
Weiterlesen
5.) Seminar: 85 Years of Democratic Construction and Destruction: Thailand towards Absolutism, July 24th in Köln
Three years after the coup d'état, Thailand today is not only controlled by military power but also by the fear of reprisals from the absolute ‘divine’ power. Given the political repression in Thailand itself, this seminar on, "Thailand towards Absolutism" will provide a space for crucial analyses and discussions on this worrisome trend and its consequences for the country. We hope this seminar can open-up discussions on and analyse the trend towards absolutism in Thailand from the perspectives of prominent academics and professionals. The afternoon lecture will contribute to audiences inside Thailand.The event is organised by Stiftung Asienhaus.
Weiterlesen
6.) Diskussion: Von Mönchen und Mächtigen, 15. Juni in Berlin
Meditation, Mitgefühl, Gewaltfreiheit - dies verbinden viele Europäer*innen mit dem Buddhismus. Frommes Wunschdenken? In Myanmar mobilisieren nationalistische Buddhisten gegen religiöse Minderheiten und lenken die Politik in eine gefährliche Richtung. In Kambodscha sucht der langjährige Regierungschef Hu Sen die Unterstützung der Mönche für seine politischen Ziele. Diskussion mit Teilnehmer*innen des Journalistenworkshops der taz-Panterstiftung aus Myanmar und Kambodscha.
Weiterlesen
7.) Erste Ausgabe der Südasien 2017 ist online
Die aktuelle Ausgabe von SÜDASIEN versammelt Grunddaten zu Ländern und Leuten in Südasien. Es ist der Anfang einer Bestandsaufnahme und Einsicht in die grundlegenden Dynamiken sozialer Veränderung. Außerdem geht es um die anhaltende Gewalt in Afghanistan und die Frage, ob wir einen Paradigmenwechsel in der Flüchtlingspolitik brauchen. Weitere Themen sind eine nachhaltige Textilindustrie in Indien oder auch die wirtschaftlichen Verbindungen zwischen Sri Lanka und China. Wie immer bietet das Heft viele Rezensionen und stellt Gegenwartsliteratur aus Südasien vor.
Weiterlesen
8.) Film "Samin vs. Semen" 
Für alle, die bei der von der Südostasien Infostelle organisierten Roadshow "Samin vs Semen" nicht dabei sein konnten, gibt es nun den Film "Samin vs Semen" mit deutschen Untertiteln online sowie einen komprimierten Mitschnitt der Filmveranstaltung in der Heinrich-Böll-Stifung in Berlin und ein Video von der Tour.
Zum Film
Podcast zur Veranstaltung
Tourvideo

Spendenbutton

Neue Broschüre: Asien im Windschatten des Wachstums

Asien im Windschatten des Wachstums


Folge uns auf:

Facebook   Twitter  Twitter

www.asienhaus.de
0221-716121-11

Hier können Sie den Rundbrief abbestellen! - Und hier können Sie ihn bestellen!
Dieser Rundbrief wurde an folgende e-mail-Adresse geschickt:  %email%
Kontakt: Stiftung Asienhaus, Hohenzollernring 52, 50672 Köln, asienhaus@asienhaus.de