Aktuelles aus der Burma-Initiative

03.12.2020
Bangladesch hat begonnen, geflüchtete Rohingya per Schiff auf die Insel Bhasan Char umzusiedeln. Menschenrechtsorganisationen bezeichnen die bisher unbewohnte Insel aufgrund ihrer isolierten Lage als schwimmendes Gefängnis. Mehr
30.11.2020
Die Karen kämpfen seit Jahrzehnten für Autonomiegebiete im Osten Myanmars. In einem ehemals umkämpften Krisengebiet nahe der Grenze zu Thailand wurde nun ein Naturschutzpark gebaut, der auf indigenem Wissen basiert und sich ein friedliches Zusammenleben zum Ziel gesetzt hat. Mehr
26.11.2020
Die Pandemie hat nicht nur erhebliche Auswirkungen auf die Arbeitsplätze von Wanderarbeiter*innen, sondern auch auf deren alltägliche Belange wie die Kinderbetreuung, Gesundheitsfürsorge oder ihre Rente. Mehr
25.11.2020
Aufgrund bewaffneter Konflikte in Myanmar flüchten seit den 1970er Jahren Tausende Karen nach Thailand. Viele leben seit Jahrzehnten in Geflüchtetenlagern und haben dort ihr eigenes Bildungssystem aufgebaut, das Hayso Thako im Online-Magazin südostasien skizziert. Mehr
25.11.2020
Nach den Wahlen 2020 in Myanmar fordert die Organisation Progressive Voice die internationale Gemeinschaft dazu auf, alle wirtschaftlichen, rechtlichen und diplomatischen Mittel anzuwenden, um das Militär Myanmars zu isolieren und seine politische Macht zu schwächen. Mehr

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Termine

Keine Einträge gefunden

Handbuch Myanmar

von Ute Köster, Phuong Le Trong, Christina Grein (Hrsg. für die Burma-Initiative)

Handbuch Myanmar

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Diaspora – Community beyond borders".

Lexikon zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien

www.tza-portal.de