Aktuelles aus der Burma-Initiative

Das "Handbuch Myanmar" ist Ende April diesen Jahres im Horlemann Verlag erschienen. Zu diesem Zweck wird am 21. Mai eine Buchvorstellung in Yangon, organisiert und in Anwesenheit von zwei der Herausgeber, unter dem Dach des Goethe Instituts stattfinden. Mehr
Die Hintergrundinformationen beschäftigen sich mit der Rohstoffgesetzgebung aus Indonesien und der kritischen Auseinandersetzung mit chinesischen Investitionen in Burma. Bosman Batubara diskutiert die Geschichte und langsame Verwässerung dieses „Mining Law 4/2009“, das einmal einen vielversprechenden Schritt in Richtung der Souveränität Indonesiens darstellte. Ying Hongwei hinterfragt kritisch die offiziellen chinesischen Argumente für die Öl- und Gaspipelines in Burma. Mehr
Myanmar ist nach Aussetzung der Sanktionen für Unternehmen aus Europa und den USA sehr attraktiv geworden. Das rohstoffreiche Land lockt die Investoren mit äußerst günstigen Investitionsbedingungen. Die Arbeitsgruppe Burma möchte mit ihrer ersten Publikation einen Beitrag zur Diskussion der Rolle der deutschen und europäischen Wirtschaftspolitik gegenüber Myanmar leisten. Mehr
Ab Anfang 2014 starten zwei neue Burmesischsprachkurse im Asienhaus: Burmesisch für Anfänger und Burmesisch für Fortgeschrittene Mehr
Mitte November 2013: im Rahmen der "Mission for Growth" besuchte eine aus hochrangigen EU-Kommissionsmitgliedern, einigen Europaparlamentariern und über 100 Wirtschaftsvertretern zusammengesetzte Delegation Myanmar. Uwe Hoering, freier Journalist und Mitglied im Vorstand der Stiftung Asienhaus, analysiert Hintergründe und Ergebnisse. Mehr
Vom 13.-15. November 2013 fand das erste Treffen der EU-Myanmar Task Force in Yangon und Naypyidaw statt. Antonio Tajani, Vizepräsident der EU-Kommission, kam in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation um über die zukünftigen wirtschaftlichen Beziehungen mit Myanmar zu verhandeln. Mehr
Die Bettina-Kattermann-Stiftung erinnert an die 2012 verstorbene Ärztin Bettina Kattermann. Sie wird von der Stiftung Asienhaus treuhänderisch verwaltet und will zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in Burma/Myanmar beitragen. Zu diesem Zweck vergibt sie Stipendien an Studierende aus Burma, die sich aus eigener Kraft die medizinische Fortbildung an einer Hochschule in Bangkok nicht leisten können. Die Stiftung will Bettina Kattermanns humanitäres Anliegen einer Hilfe zur Selbsthife für Menschen in Entwicklungsländern weiterführen. Mehr
Der zweimonatige Myanma-Kurs war ein Erfolg! Darum wird dieser ab dem 21. Oktober weitergeführt...wir laden euch/Sie alle herzlich zur Teilnahme ein. Mehr
Endlich ist es geschafft - die neue Homepage des Asienhauses ist online. Aktuelles Design und neue Software schaffen neue Möglichkeiten der Informationsverbreitung. Mit dem neuen Webauftritt präsentiert sich auch ein verändertes Asienhaus, wie es in der Umbenennung der Asienstiftung in „Stiftung Asienhaus“ zum Ausdruck kommt. Mehr
Im Oktober 2013 erscheint das Handbuch Myanmar beim Horlemann Verlag und behebt den Mangel an deutschsprachigen und praxisbezogenen Materialien zu Myanmar. Dadurch leistet es einen Beitrag zum besseren Verständnis der Entwicklungssituation und -perspektiven des Landes. Das Buch richtet sich sowohl an alle Interessengruppen in Wirtschaft, Politik und Kultur wie auch an die interessierte Öffentlichkeit, insbesondere nach Myanmar Reisende. Mehr

Handbuch Myanmar

von Ute Köster, Phuong Le Trong, Christina Grein (Hrsg. für die Burma-Initiative)

Handbuch Myanmar

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Kolonialismus in Südostasien"

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus