Aktuelles aus der Burma-Initiative

Gemeinsam mit dem Global Movement for Myanmar Democracy und weiteren Organisationen fordert die Stiftung Asienhaus Außenminister Maas, Mitglieder des Deutschen Bundestag und die EU auf, konkrete Maßnahmen zur Sanktionierung der Junta zu verabschieden. Mehr
Banken unter Druck, außenpolitische Sanktionen gegen die Junta, Freilassungen Gefangener, Todeszahlen steigen, CDM für den Friedensnobelpreis 2022 nominiert, CRPH sucht Gespräch mit Ethnien Mehr
Neue Korruptionsvorwürfe gegen Aung San Suu Kyi, Mönchsrat fordert Ende der Gewalt, soziale Strafe gegen Familien des Militärs, Tod unabhängiger Zeitungen, ausgeweitetes Kriegsrecht in Yangon, Bürger*innen flüchten aufs Land, Wirtschaft im freien Fall, Polizeibeamt*innen desertieren, vier Expats vor Ausreise festgenommen Mehr
Blutigstes Wochenende der Proteste, chinesische Fabriken brennen nieder, CRPH ruft zum Widerstand auf und Thailand richtet Flüchtlingscamps ein. Mehr
Für unsere Informations-, Öffentlichkeits- und Advocacyarbeit – sowie Netzwerkpflege zu Myanmar und Thailand suchen wir zum 1. Mai 2021 oder später eine/n Projektreferent*in in Teilzeit, 50 %. Mehr
In Myanmar trägt die Führung seit Anfang Februar wieder hoch geschnürte Stiefel. Seither wird der Alltag des Landes vom Rhythmus des Widerstands bestimmt. Für die überwiegend junge und diverse Protestbewegung ist weder die Militärdiktatur noch die Rückkehr zur bisherigen Ordnung der NLD eine Option. Mehr
Die Zahl der Verhaftungen steigt stark an, das Militär versucht Schuld am Tod einer Teenagerin von sich zu weisen, CRPH und ethnische Parteien bilden alternative Staatsorgane, Soziale Medien blockieren Kanäle der Militärs. Mehr
Trotz der Eskalation wird weiter demonstriert, einige innenpolitische Entwicklungen, mehr Polizist*innen treten dem CDM bei und internationale Organisationen melden sich zu Wort. Mehr
Der bisher blutigste Tag in der Niederschlagung der Proteste, Diskussionen über Myanmars Repräsentant*innen im Ausland, eine Auswahl von Kommentaren und ein paar etwas hoffnungsvollere Nachrichten. Mehr
Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März stellen die Internationalen Advocacy Netzwerke (IAN) ein Papier vor. Im Rahmen eines Parlamentarischen Frühstücks unter Schirmherrschaft von Gabriela Heinrich (SPD) haben die IAN-Mitgliedsorganisationen am 3. März die Handlungsempfehlungen des Papiers diskutiert. Mehr

Termine

13.11.2021 | Online-Event

Handbuch Myanmar

von Ute Köster, Phuong Le Trong, Christina Grein (Hrsg. für die Burma-Initiative)

Handbuch Myanmar

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Kolonialismus in Südostasien - Das Aushandeln von Erinnerung"

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus