Broschüren

Stiftng Asienhaus (China-Programm)
We look back at seven years of the EU-China NGO Twinning Program, seven years of intense people-to-people exchange between European and Chinese civil society organizations. The program opened up a unique dialogue space on a variety of topics related... Mehr
Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e. V. , November 2020
Die Auswirkungen der Pandemie sind tiefgreifend. Sie verdeutlichen einmal mehr die Ungerechtigkeiten der globalen Ordnung und verschärfen bestehende soziale Ungleichheiten. Daneben nutzen autoritäre Regierungen die Pandemie-Maßnahmen um... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
The final year of the EU-China NGO Twinning Program revealed the great variety of our dialogue program for Chinese and European civil society organizations – its challenges and creative outcomes but also its limitations. The multitude of different... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
In 2018, our Twinners surprised us not only with the multitude of topics they worked on, but especially with the amount of side projects and cross-pairing cooperation. Adding into account that the Twinning Alumni Network (TAN) was offi cially... Mehr
Forum Arbeitswelten e.V. in Zusammenarbeit mit Globalization Monitor und mit Unterstützung der Redaktion express und der Stiftung Asienhaus (China-Programm)
Das Forum Arbeitswelten (FAW) in Deutschland und Globalization Monitor (GM) in Hong Kong / China wollen mit vorliegender Untersuchung, die auf Deutsch und Chinesisch herausgegeben wird, dazu beitragen, die Wissenslücke voneinander zu schließen, um... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm), chinadialogue
Chinas gigantische "Belt and Road Initiative" hat Einfluss auf die Bewohner, die Umwelt und die Wirtschaft der Länder entlang der Neuen Seidenstraße... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
The 2017 twinner exchange was a small anniversary: it was already the fifth round of the program. The report “2017 EU-China Twinning: Partnerships between European and Chinese NGOs” illustrates the outcomes, challenges and lessons last year’s... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm), chinadialogue
Asia, and above all, China is playing a major role in implementing development and sustainability goals, as well as working towards global climate... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
Mit der Belt and Road Initiative (BRI) möchte China Asien, Afrika und Europa auf dem Land-(›Belt‹) und Seeweg (›Road‹) enger verbinden. Ein Netzwerk... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
This full report on the fourth round of NGO exchange „2016 EU-China Twinning: Partnerships between European and Chinese NGOs” displays the results, synergies, and lessons learned during the EU-China NGO Twinning as well as the sustained cooperations... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm) in Zusammenarbeit mit dem Forum Arbeitswelten e.V. und express
Ein Großteil unserer Konsumprodukte wird in China hergestellt. Und obwohl die chinesische Regierung mit der »Made in China 2025« Strategie langfristig... Mehr
Stiftung Asienhaus, Redaktion Welt-Sichten
In dieser Welt-Sichten Beilage wollen wir über die Aktivitäten von Einzelpersonen und NGOs in China in den Themenbereichen nachhaltige Wertschöpfungsketten, Banken-Monitoring, Arbeitsrecht, Rohstoffabbau/Bergbauindustrie, Agraraktivismus/ CSA... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
This full report on the third round of NGO exchange „Twinning: partnerships between European and Chinese NGOs –Social and Environmental Justice – Climate Change & Low Carbon Development” displays the results, synergies, and lessons learned of the... Mehr
Stiftung Asienhaus (China Programm), WEED, Forum Umwelt und Entwicklung
Der Bericht, der in Kooperation mit dem "Good Electronics"-Netzwerk und weiteren europäischen NGOs veröffentlicht wurde, zeigt auf, dass jene Server, die von Universitäten in Europa gekauft werden, unter Bedingungen der Zwangsarbeit hergestellt... Mehr
Andreas Fulda
This book explores the ways in which civil society actors contribute to policy innovation in China. Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
Chinas Bedeutung für eine Politik der globalen Nachhaltigkeit wächst stetig, auch im Bereich der Landwirtschaft. Die Broschüre will... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
Chinas Bedeutung für eine Politik der globalen Nachhaltigkeit wächst stetig. Die europäische Zivilgesellschaft nimmt davon allerdings kaum Notiz. Die... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
This full report on the second round of NGO exchange “Twinning: partnerships between Chinese and European NGOs – Investment Monitoring – Sustainable Farming – Waste Management – Emission Trading – Social Innovation” displays the results, synergies,... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
The documentation on the first round of EU-China NGO Exchange “Twinning: Partnerships between Chinese and European NGOs: Green Financing – Rights to Clean Water – Human Rights – Urban Youth Culture – Social Inclusion” displays the results, synergies,... Mehr
Nora Sausmikat
Environmental protection had already been an issue for the Chinese government during the 1970s, but it was not until 2008 that China managed to establish its own ministry of environmental protection (mep) by upgrading the former state... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm) (Hrsg.)
Die große Bedeutung Chinas für Deutschland und NRW spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl von kommunalen und Länderpartnerschaften zwischen NRW und China wider. Aber zivilgesellschaftliche Organisationen spielen daran kaum eine Rolle. Ebenso sind... Mehr
Stiftung Asienhaus, Heinrich Böll Stiftung (Hrsgg.)
Diese Broschüre beschreibt die Aktionen chinesischer NRO und ihre zunehmende Bezugnahme auf den internationalen Diskurs und die damit verbundenen Herausforderungen zwischen den verschiedenen Klimaschutz-Koaliationen und den Positionen der... Mehr
chinadialogue
Der Bericht behandelt im ersten Teil die Auswirkungen der Wasser-, Luft- und Bodenverschmutzung und ihre Auswirkungen auf Gesundheit und Nachrungsmittelsicherheit. Ein weitererer Abschnitt geht dem Zusammenhang von Umweltverschmutzung,... Mehr
Chin By Ang, Klaus Heidel, Staphany Wong (Hrsgg.)
The brochure “’I could feel climate change’. Climate change and China: Civil Society Perspectives” provides an insight into the work of Chinese civil society organisations. Doing so, it implicitly describes how China is changing in these days. Mehr
Chin By Ang, Klaus Heidel, Staphany Wong (Hrsgg.)
Die vorliegende Broschüre "'Ich kann den Klimawandel spüren.' Klimawandel und China: Zivilgesellschaftliche Perspektiven" gewährt einen Einblick in die Arbeit chinesischer zivilgesellschaftlicher Organisationen. Sie macht damit zugleich deutlich, wie... Mehr
Asienstiftung, EU-China Civil Society Forum (Hrsgg.)
Die vorliegende Broschüre gibt einen systematischen Überblick über die landwirtschaftliche Entwicklung Chinas. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen, die auch für die westliche Zivilgesellschaft von Interesse sind. Mehr
Uwe Hoering
This publication provides a systematic overview of the agricultural developments in China. It also focuses on those issues which are relevant to European civil societies, and hopes to contribute to the exchanges between the major players of both... Mehr
Elisabeth Gumpenberger, Franz Halbartschlager, Arnhilt Höfle u.a.
Ziel der Broschüre "Mozart meets Panda: die österreichisch-chinesischen Beziehungen im Überblick" ist es, einen kompakten Überblick über die vielschichtigen chinesisch-österreichischen Beziehungen zu geben. Sie basiert auf Studien und Berichten von... Mehr
Chin By Ang, Klaus Heidel, Staphany Wong
Es ist höchste Zeit, dass sich zivilgesellschaftliche Organisationen mit den chinesischen Überseeinvestitionen auseinander setzen. Die Studie "Kauft China Europa?: Anmerkungen zu den chinesischen Auslandsinvestitionen" bietet vor diesem Hintergrund... Mehr
Asienstiftung, EU-China Civil Society Forum (Hrsgg.)
The brochure "Global Concerns - Global Cooperation: How European and Chinese NGOs Can Learn from Each Other" by Nora Sausmikat documents the course of meetings between representatives of European and Chinese NGOs and the ideas for strengthening... Mehr
Asienstiftung, EU-China Civil Society Forum (Hrsgg.)
Against the background of current relations between Europe and China and the limited influence of European NGOs on EU policies, this book discusses the challenges and dilemmas of cooperation between civil society organisations from Europe and China. Mehr
Asienstiftung (Hrsg.)
Diese Publikation dokumentiert die Anstrengungen der „Green Choice Alliance“ und die Antworten der IT-Unternehmen. Sie macht deutlich, dass europäische Produktkampagnen wichtige Kooperationspartner in China haben. Die Entwicklung der Zusammenarbeit... Mehr
Ge Yun , Hu Yujiao
Die vorliegende Broschüre beschreibt, welche Folgen sich aus der zunehmenden Kontrolle der chinesischen Trinkwasserversorgung durch chinesische und internationale Unternehmen für die Bevölkerung ergeben und zeigt Vorschläge für einen Kurswechsel auf. Mehr
Nora Sausmikat , Klaus Fritsche
Die vorliegende Broschüre mit Beiträgen ausgewiesener Journalisten, Wissenschaftlicher und Aktivisten wirft einen Blick auf die Bedeutung der Olympischen Spiele für die ökonomische, soziale und politische Entwicklung der Volksrepublik China. Mehr

Blickwechsel

(frühere EU-China Hintergrundinformationen)

Unter dem Format 'Blickwechsel' veröffentlicht das China-Programm regelmäßig aktuelle Analysen und Informationen, greift Debaten auf und diskutiert verschiedene Aspekte der chinesischen Entwicklung. 

Die China-Blickwechsel sind eine Schriftenreihe des China-Programms der Stiftung Asienhaus und werden zurzeit von dem Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR gefördert.

Joanna Klabisch , Christian Straube
Die Zivilgesellschaft in China ist vielfältig und im Umbruch. Während Organisationen im Land in Krisensituationen wie Erdbeben und Epidemien schnell und effektiv agieren, handeln sie aus internationaler Perspektive meist verdeckt und an der Seite des... Mehr
Andreea Leonte
Die chinesische Belt and Road Initiative (BRI) muss das Thema der globalen Müllentsorgung aufgreifen, so argumentierten Andreea Leonte und He Linghui in einer gemeinsamen Veröffentlichung. Diese ging aus ihrer Zusammenarbeit während des EU-China NGO... Mehr
Vivienne Chow
Seit dem Sommer 2019 ereignen sich in Hongkong die schwersten Bürgeraufstände nach den linken Unruhen von 1967. Mit dem Widerstand der Zivilgesellschaft gegen die wachsende Kontrolle Pekings stellt sich die ehemalige britische Kronkolonie gegen eines... Mehr
Roland Seib
China agiert als Weltmacht, die sich bemüht, den Einfluss der USA und seiner Verbündeten im Pazifik einzuschränken. Der vorliegende Beitrag widmet sich den wirtschaftlichen und entwicklungspolitischen Aspekten von Chinas Aufstieg im Pazifik. Zudem... Mehr
Komila Nabiyeva
Over the last ten years, China has become a major trade partner of Kazakhstan, investing heavily in the country’s oil and gas sector. Information about the Sino-Kazakh cooperation has been scarce, raising many questions about the economic, social and... Mehr
Joanna Klabisch
The words “Social Credit System” have been ghosting through Western media ever since the Chinese government published its planning outline for establishing the system’s framework in the short time between 2014 and 2020. The author Joanna Klabisch... Mehr
Jannick Saegert and Gregor Grossmann
Smartphones, electric vehicles and wind turbines all have one thing in common: they cannot be manufactured without critical mineral resources which... Mehr
Narayanan Ganesan
In dem Policy Briefing "Chinese infrastructure investments in Southeast Asia and their implications for the region" stellt Narayanan Ganesan die Auswirkungen der Investitionen Chinas im Infrastrukturbereich in Südostasien zusammen und konzentriert... Mehr
Julia Breuer
In diesem Policy Briefing erweitert Julia Breuer unsere Perspektive über die Seidenstraßenstrategie indem sie aufzeigt, dass diese nicht nur Eurasien, sondern zu einem signifikanten Teil den gesamten afrikanischen Kontinent betrifft. Die geplanten... Mehr
Gregor Grossman
Die Mongolei spielt eine Schlüsselrolle in der neuen Seidenstraßenstrategie Chinas. Sie ist Teil des China-Mongolei-Russland Wirtschaftskorridors. Der neue Blickwechsel der Stiftung Asienhaus „One Belt, One Road and the Sino-Mongolian Relationship“... Mehr
Nora Sausmikat
Mitte Juni 2015 wurde eine Serie von Interviews mit Vertretern von sozialen Bewegungen in Taiwan geführt, die in den Bereichen Umweltschutz, Menschenrechte, ArbeiterInnenbewegung, Feminismus, und Agrarbewegung aktiv sind. Mehr
Korinna Horta (Urgewald e.V.), Wawa Wang (CEE Bankwatch) und Nora Sausmikat (Stiftung Asienhaus)
The Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB), first proposed by China in October 2013, opened for business in January 2016. The AIIB is not only a bank it is also part of the new "assertive" foreign policy line. Mehr
Klaus Fritsche
Auch das seit über einem Jahr verhandelte EU-China-Investitionsabkommen wird hinter verschlossenen Türen verhandelt. Über den von der EU vorgelegten Vertragsentwurf soll bis Ende 2016 Einigkeit erzielt werden. Aber es geht nicht nur um ökonomische,... Mehr
Annika Tomzak
Nachdem die Menschenrechte in Chinas Verfassung aufgenommen wurden, machte die chinesische Regierung viele Versprechungen, die allgemeine Situation und die Lebensqualität der Bevölkerung zu verbessern. Und tatsächlich wurden viele Maßnahmen... Mehr
Christa Wichterich
Die 59. Sitzung der Frauenrechtskommission (CSW - Commission on the Status of Women), die Anfang März 2015 in New York stattfand, sollte 20 Jahre nach der berühmten 4.Weltfrauenkonferenz in Peking Bilanz ziehen, ob und was die 189 Regierungen von dem... Mehr
Julian Rothkopf
Dieser Artikel ist der Beginn einer Serie zu zivilgesellschaftlichen Entwicklungen in Taiwan im Rahmen unseres neuen China-Zivilgesellschaft-Bildungsportals. Mehr
Ying Hongwei
In Zukunft werden sich das China Programm und die Burma Initiative bemühen, den chinesischen und burmesischen Stimmen der Zivilgesellschaft zur Situation der chinesisch-burmesischen Beziehungen mehr Ausdruck zu verleihen. Der Artikel des... Mehr
Theo Westphal
Das im letzten Jahr erschienene, parteiinterne "Document No. 9" formuliert die neuen Richtlinien für Medien und Propaganda im Umgang mit Grundelementen westlicher Demokratien. Mehr
Ulrike Solmecke
Der Tourismus als Instrument einer nachhaltigen Entwicklung: Wie viele Staatsführungen auf der ganzen Welt hofft die chinesische Regierung, die Tourismusindustrie im Sinne der Nachhaltigkeit einsetzen zu können. Gängige Konzeptualisierungen, die eine... Mehr
Kristin Kupfer
Mehr öffentliches Bewusstsein, bessere Bildungschancen und soziale Integration für zurückgelassene Kinder (Left Behind Children) – gemeinsame Anliegen hatten die 65 Teilnehmer des 4. EU-China Civil Society Dialogue vom 20. bis 22. Februar in Ningbo,... Mehr
Wong, Staphany
EU-China Civil Society Forum, 31. December 2010, 5 S. Mehr
Staphany Wong
In 2010, it is ten years since China proclaimed its "going global policy" and officially laid down this policy in the 10th Five-Year Plan in October 2000. This article describes the development over the past ten years and analyzes key moments,... Mehr
Nora Sausmikat
Dieser ursprünglich in englischer Sprache veröffentlichte Text diskutiert die Herausforderungen für europäische Nichtregierungsorganisationen, die Kooperationen mit NRO innerhalb Chinas entwickeln. Mehr
Eva Sternfeld
Die Lobby der internationalen Atomindustrie vernimmt derzeit erfreuliche Signale aus China. Im Gegensatz zu den meisten Industrieländern fördert das aufstrebende Schwellenland weiterhin entschlossen den Ausbau der Kernenergie. Kernenergie soll... Mehr
Sven Hansen
Der deutsch-chinesische Mediendialog über „Meinungsbildung im Internet“ fand vom 30. November bis zum 2. Dezember in Beijing statt. In China haben Blogs eine Ventilfunktion und sind sehr beliebt, weil sie trotz Zensur freier agieren als die staatlich... Mehr
Eva Sternfeld
Die internationale Atomindustrie empfängt ermutigende Signale aus China. Während andere Länder ihre Atomenergie-Programme zurückführen, verfolgt China eine massive Entwicklung ihrer Atomindustrie. 2009 veränderte die chinesische Regierung ihre... Mehr
Bernice Lee, Nick Mabey
In der Woche der Spitzengespräche zwischen China und der EU, argumentieren Bernice Lee und Nick Maybe, dass beide Seiten die Macht haben, die weltweiten Maßnahmen für den Klimaschutz zu beschleunigen – solange sie dabei zusammen arbeiten. Mehr
EU-China Civil Society Forum
Zur UN-Klimawandel-Konferenz, die vom 4.-9. Oktober 2010 in Tianjin, China, stattgefunden hat, wurde diese Stellungnahme "Green China - Race to the Future. Chinese NGOs` Position Paper for 2010 United Nations Climate Change Conference in Tianjin" von... Mehr
Claus Becker
Das wichtigste Instrument der chinesischen Regierung um die Unschädlichkeit und Genießbarkeit von Lebensmitteln zu gewährleisten ist die Regulierung von dessen Herstellung und Handel in Form von Gesetzen und Verordnungen. Grundlage war bis vor kurzem... Mehr
Nora Sausmikat
Im Rahmen der Biennale 2010 organisierten das Guangzhou Institute for Civil Society und die Asienstiftung gemeinsam diesen Workshop über Nachhaltige Gemeinwesenentwicklung und Basisgruppen. Eingeladen waren Gruppen aus Sechuan und Guangdong, aus... Mehr
Nora Sausmikat
Im Rahmen der Biennale 2010 organisierten das Guangzhou Institute for Civil Society und die Asienstiftung gemeinsam diesen Workshop über Nachhaltige Gemeinwesenentwicklung und Basisgruppen. Eingeladen waren Gruppen aus Sechuan und Guangdong, aus... Mehr
Staphany Wong
As a series of strikes broke out and number of workers` suicides intensified over the past few months, the author is looking into the case studies of Foxconn and Honda, to analyze the mentality of the new generation of Chinese migrant workers, and... Mehr
Axel Wagner
Experten diskutieren die künftige Richtung des Agrarsektors zwischen Bioproduktion und Gentechnologie. Mehr
Sven Hansen
A study about the China-reporting by leading German media finds noanti-Chinese conspiracy but criticizes a focus on conflicts anddemands more background reports and analysis. Mehr
An Xin
Der internationale Workshop über Nahrung und nachhaltige Landwirtschaft im März 2010 in Beijing bot Gelegenheit für die Diskussion zahlreicher Themen mit Bezug zu Landwirtschaft und ländlicher Entwicklung in China und weltweit. Mehr
Uwe Hoering
Uwe Hoering berichtet über die internationale Tagung "Sustainable Food and Agriculture", die vom 12 bis 15. April 2010 an der Renmin University, Beijing, China stattgefunden hat. Mehr
Staphany Wong
Der Artikel stellt die Position der chinesischen Regierung auf der Klimakonferenz sowie die Bewertung dieser Position in der chinesischen Öffentlichkeit dar. Er analysiert, wie über die Konferenz in den chinesischen Medien berichtet wurde und gibt... Mehr
Tienchi Martin-Liao
Der Beitrag To Touch On the Root of the Evil: Who is afraid of Liu Xiaobo?" von Tienchi Martin-Liao, Präsidentin des Independent Chinese PEN Center, analysiert den "Fall Liu Xiaobo". Der Initiator und Unterzeichner der Charta 08 wurde unter... Mehr
Staphany Wong
Staphany Wong dokumentiert in dieser Ausgabe der Hintergrundinformationen "Copenhagen in Chinese: What did the Official Version say and how did the Civil Society and Media act" das Verhalten der chinesischen Zivilgesellschaft und der chinesischen... Mehr
Chinese Civil Society Coalition on Climate Change
In recent years, the challenges posed by climate change to China and the whole world have raised attention within Chinese civil society. A few domestic NGOs and national offices of international NGOs have carried out various projects to help combat... Mehr
Berit Thomsen
The author is working for Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (Germany) and presents her impressions from a visit in Southern China in June 2009 which was conducted as part of an exchange programme of the EU-China Civil Society Forum. Mehr
Eva Sternfeld
Die Autorin analysiert die Hintergründe des zu beobachtenden Trends zunehmenden biologischen Anbaus in China und die verschiedenen Ansätze der Zertifizierung. Sie hilft damit die Frage zu beantworten, wie grün der biologische Anbau in China ist. Mehr
Fu Tao
Fu Tao, der Herausgeber von China Development Brief, diskutiert zwei Sammelbände, die sich mit der Entwicklung der Zivilgesellschaft in China in den letzten 30 Jahren auseinandersetzen. Mehr
Eva Sternfeld
China hat sich der internationalen Bio-Bewegung erst vergleichsweise spät angeschlossen. Angesichts des Mangels an nutzbarem Land und der großen Bevölkerungszahl, die ernährt werden muss, zögerte das chinesische Landwirtschaftsministerium, den... Mehr
Anne Sander
This article provides an overview of the changing perspective of trade unions towards China. It also outlines the discourse on China within German trade unions and their trade union and political strategies towards China. Mehr
Katja Levy
In November it will be 10 years ago, that the rule of law dialogue was initiated in Sino-German talks in 1999. The single issues mentioned in the title of this paper show that the dialogue has already addressed some ambivalent problems since it came... Mehr
Katja Levy
Im November 2009 ist es zehn Jahre her, dass der deutsch-chinesische Rechtsstaatsdialog begann. Die einzelnen Ergebnisse, aufgelistet in der Überschrift dieses Beitrags, machen deutlich, dass im Rahmen des Dialogs bereits einige umstrittene Themen... Mehr
Xu Youyu
Dieses Dokument beschreibt eine informelle Konferenz von 19 chinesischen Intellektuellen in Beijing zum 20. Jahrestag der Niederschlagung der Tiananmen-Proteste 1989. Es zeigt, dass es mittlerweile möglich ist, sich auch in Beijing unter bestimmten... Mehr
Klaus Heidel
The European Parliament report repeatedly highlights the need to systematically further develop economic relations with China, trade relations in particular being given a prominent role. Mehr
Nora Sausmikat
This text was created in collaboration with Dr. Klaus Fritsche. He and Nora Sausmikat are staff members of the Asia Foundation and co-responsible for the project "EU-China: Civil Society Forum". The text is based on a lecture given at a workshop... Mehr
Peng Xiaowei / Wang Ximing
Der vorliegende Text ist ein Bericht über eine offiziell von der Partei co-initiierten Konferenz zur Rolle und Funktion der Zivilgesellschaft in der VR China und damit ein öffentliches Bekenntnis der Partei zur positiven Rolle von NGOs. Gleichzeitig... Mehr
Christa Wichterich
Am 17.10.2008 legte der Handelsausschuss des Europäischen Parlaments den Entwurf einer Resolution zu den "Wirtschafts- und Handelsbeziehungen mit China" vor. Christa Wichterich sieht in dem Entwurf, der am 20. Januar verabschiedet und im Februar im... Mehr
Nick Young
Nick Young gründete 1996 die NRO „China Development Brief“ in China und leitete diese Organisation bis 2007. Ihm wurde kurz vor Übergabe seines Amtes an einen Nachloger der Zugang nach China verweigert und die englische Ausgabe von „China Development... Mehr
Pierre Rousset
The Olympic Games were the occasion of a real psychodrama between the French and Chinese governments. President Nicolas Sarkozy remained silent for a long time about the repression of the riots in Tibet before announcing, under the pressure of public... Mehr
Pierre Rousset
Die olympischen Spiele wurden zur Gelegenheit eines echten Psychodramas zwischen der französischen und der chinesischen Regierung. Präsident Nicolas Sarkozy war gegenüber der Zerschlagung der Aufstände in Tibet lange still geblieben, bis er – unter... Mehr
Kristin Kupfer, Shi Ming
Die Autoren werfen einen Blick auf die Entwicklung Chinas nach den Olympischen Spielen. Im Zentrum stehen dabei Thesen über die zunehmende selbstbewusstere chinesische Bevölkerung, die wachsenden ökonomischen Ängste in den chinesischen... Mehr
Tom Jenkins
The author gives an overview of the activities of European trade unions on the topic of China. He is an advisor to the General Secretary of the European Trade Union Confederation ETUC. Mehr

Bildungsblätter, Policy Briefings und Beilagen

Uwe Hoering
Ergänzend zu unserer BRI-Broschüre "Wohin führen die Neuen Seidenstraßen?" finden Sie hier einen weiteren Überblicksartikel zur Belt and Road Initiative (BRI). Mehr
Uwe Hoering
Ergänzend zu unserer BRI-Broschüre "Wohin führen die Neuen Seidenstraßen?" finden Sie hier einen weiteren Überblicksartikel zur Belt and Road Initiative (BRI). Mehr
Uwe Hoering
Ergänzend zu unserer BRI-Broschüre "Wohin führen die Neuen Seidenstraßen?" finden Sie hier einen weiteren Überblicksartikel zur Belt and Road Initiative (BRI). Mehr
Stadt Köln, Stiftung Asienhaus
China’s urbanisation plans are highly ambitious: During the next 10 years, 250 million people are to be “urbanised“ - nearly half of the population... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm), Universität Duisburg-Essen
Eine alte Karawanen-Handelsroute sorgt weltweit für große Verunsicherung: Die "neue" Seidenstraße, seit 2013 offizielle Investitionsstrategie der VR... Mehr
Stiftung Asienhaus
Grafisch ansprechend aufbereitet enthalten diese Beiblätter  Zusammenfassungen ausgewählter Themen und Texte der Broschüre "Sustainable agriculture in... Mehr
Stiftung Asienhaus
Grafisch ansprechend aufbereitet enthalten diese Beiblätter Zusammenfassungen ausgewählter Themen und Texte der Broschüre "Chinesische Arbeitswelten -... Mehr
Stiftung Asienhaus
Grafisch ansprechend aufbereitet enthalten diese Beiblätter Zusammenfassungen ausgewählter Themen und Texte der Broschüre "Chinas Rohstoffhunder"... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
This briefing paper proposes a stronger promotion of small scale organic agriculture in China, and the introduction of the Participatory Guarantee... Mehr
Das transatlantische Handelsabkommen (TPP) umfasst 12 Mitgliedsländer aus Asien und dem Pazifik (Australien, Brunei, Kanada, Chile, Japan, Malaysia,... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm), Jitka Strakova, Mao Da, Joe DiGangi
Dieses vom China-Programm der Stiftung Asienhaus veröffentlichte Policy Briefing Paper konzentriert sich auf notwendige Maßnahmen und... Mehr
Both ENDS Foundation, Stiftung Asienhaus
Chinese banks do not only invest heavily in China, but also increasingly beyond national borders, especially in developing countries. The manner in which this takes place is not only of importance to the Chinese, but also to the citizens of these... Mehr
Stiftung Asienhaus (Burma-Initiative)
Das von der Burma-Initiative herausgegebene Briefing Papier setzt seinen Fokus auf Chinas Engagement in Myanmar und deren soziale und ökologische... Mehr

Wir in den Medien

Joanna Klabisch, Christian Straube
Nach der Veranstaltung "Vertrauen und Kooperation zwischen China und Europa", die das China Centrum Tübingen gemeinsam mit dem Weltethos-Institut ausgerichtet hat, sprachen Joanna Klabisch und Christian Straube über ihre Erfahrungen bei der Arbeit im... Mehr
Nora Sausmikat
Seit Ende 1949 regiert die Kommunistische Partei Chinas die Volksrepublik in autoritärer alleinherrschaft. Staats- und Parteichef xi Jinping, der seit 2013 im Amt ist, macht zaghafte Liberalisierungsschritte wieder rückgängig und zentralisiert die... Mehr
Prof. Dr. Gesa Birnkraut, Prof. Dr. Bettina Hohn, Dr. Rainer Lisowski, Prof. Dr. Rolf Wortmann (Hrsgg.)
Das Jahrbuch für Nonprofit-Management fokussiert sich auf gegenwärtig und zukünftig wichtige Managementthemen für den Nonprofit-Bereich. Fachbeiträge werden durch einen aktuellen Praxisabgleich ergänzt und der Rezensionsbereich diskutiert thematisch... Mehr

EU-China Newsletter

  • Übersicht über die bisherigen Ausgaben & Anmeldung zum Abonnement

DVDs/Ausstellungen

Stiftung Asienhaus (China-Programm)
Mit "In the Dragon’s Shadow" zeichnet Sebastian Strangio ein düsteres Bild der Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und Südostasien. Detailreich, aber auch hierarchisch und zuweilen exotisierend beschreibt er soziale, politische und... Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
After six generations of Twinners the China Programme of the Stiftung Asienhaus took the chance to invite all 120 alumni in a meet-up in Hong Kong from 7th to 9th of September 2018. This gave the alumni the opportunity to come together and meet old... Mehr
Uwe Hoering
Führt Chinas Initiative »Neue Seidenstraßen« zu mehr Wohlstand und Sicherheit weltweit? Oder bringt es mehr Autoritarismus und Konflikte? Uwe Hoering zeichnet zentrale Aspekte der Entwicklungsstrategie nach. Mehr
CHEE Productions, Berlin Massive
During the EU-China NGO Twinning Program two urban youth organizations created this amazing multi-lingual artist collaboration. Showing that music does not accept boarders. The song features Dickid (Shenzhen, China) and Berlin Massiv (Germany). Mehr
Stiftung Asienhaus (China-Programm)
The video displays the cooperation between European and Chinese NGO's enabled by the EU-China Twinning program. Participants share their experiences while cooperating organisations explain the value they see within the program. Mehr
Ruby Yang
Der Dokumentarfilm begleitet die Aktivitäten einer Gruppe von Dorfbewohnern in der chinesischen Provinz Anhui, das sich gegen die Umweltzerstörung durch eine Chemiefabrik wehrt. Mehr
Stiftung Asienhaus
Die vorliegende Ausstellung vermittelt Eindrücke über die gewaltigen Widersprüche im gegenwärtigen China, das durch wirtschaftliche Erfolge und wachsenden Einfluss sowohl Bewunderung als auch Ängste hervorruft. Mehr
Michael Waibel
Die vorliegende Ausstellung zeigt durch eine Auseinandersetzung mit boomenden chinesischen Metropolen zentrale Aspekte des durch die postmaoistischen Reformen eingeleiteten Wandels in der VR China auf. Mehr
Sun Heng
Der Film schildert die Ankunft eines Mannes vom Land, der in Beijing nach Arbeit sucht, wie er am Bahnhof abgefangen wird, über Arbeitsvermittler einen Job auf dem Bau bekommt, beim Handy-Kauf betrogen wird - kurz, wie er die Großstadt erlebt. Mehr

Bildungsmaterialien

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Aktuelles Projekt

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Folge dem Asienhaus auf Facebook
Folge dem Asienhaus auf Twitter