Aktuelles & Presseschau

28.04.2019
Die UN Sonderberichterstatterin für die Rechte indigener Völker Victoria Tauli-Corpuz besuchte zwischen dem 8. und 16. April 2019 Timor-Leste, um sich von der politischen Inklusion und den Rechten der indigenen Bevölkerung ein Bild zu machen. Mehr
13.04.2019
„20 Jahre in Freiheit“ heißt es 2019 in Timor-Leste. Vor 20 Jahren, am 30. August 1999, stimmten 78,5 Prozent der Osttimores*innen in einem von den Vereinten Nationen durchgeführten Referendum für die Loslösung von Indonesien. Es war ein blutiges Jahr in Osttimor, da die Konfliktlösung ohne die nötige Prävention erfolgte. Das Massaker in der Kirche von Liquisa am 6. April 1999 bildete den traurigen Auftakt. Mehr
12.04.2019
Asien bewegt sich – Asien bewegt uns. Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind enormen Dynamiken ausgesetzt mit weitreichenden Folgen: Neue Trends in der Digitalisierung, mediale und strukturelle Einflussnahme, neue Wege, die bis nach Europa reichen und weltweite Netze flechten – Asien bewegt die Welt! Eine Vielzahl von Themen stehen auf dem Programm Wir laden Sie/Euch herzlich ein, sich zu den aktuellen Entwicklungen zu informieren. Bringen Sie Ihre Ansichten und Erfahrungen in die Diskussionen ein und lernen Sie die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen kennen! Mehr
11.04.2019
Beim kommenden Asientag am 27.04 in der Alte Feuerwache Köln wird auch Timor-Leste vertreten sein: Mit einem Workshop zu "Frieden und Entwicklung" und einer Ausstellung zu "20 Jahre Referendum - Ein kleines Land mit großer Geschichte". Mehr
01.04.2019
Die Dokumentation „Generation 99“ erzählt Geschichten von timoresischen Künstler*innen, die die blutige Vergangenheit ihres Landes auf ihre ganz eigene Weise aufarbeiten. Mehr
18.03.2019
Wawata Topu nennt man die weiblichen Taucher oder auch: Die Meerjungfrauen von Timor-Leste. Die preisgekrönte Dokumentation zeigt vier Generationen von Fischerinnen in dem Küstendorf Adara, West-Ataúro. Mehr
11.03.2019
Ein kleines Land mit großer Geschichte. Eine Ausstellung von ehemaligen Osttimor-Freiwilligen, die im März 2019 erstmals in Berlin zu sehen ist und zum Asientag (27. April 2019) nach Köln kommt. Mehr
28.12.2018
Zum Ende des Jahres blickt die NGO Fundasaun Mahein (FM) auf die Herausforderungen, vor denen die Polizei (PNTL) in Timor-Leste in 2018 stand. Viele Probleme der PNTL ließen sich auf eine gemeinsame Quelle zurückführen: Es fehle an Führung und klaren Richtlinien. FM ermutigt die Entscheidungsträger 2019 zu einer proaktiven Reform. Mehr
27.12.2018
In Timor-Leste rücken in jüngerer Zeit verstärkt gesellschaftspolitische Erinnerungs- und Gedenkarbeit in den Vordergrund. Maßgeblich tragend dazu zivilgesellschaftliche Organisationen bei. Die Bemühungen um Strafverfolgung der Menschenrechtsverbrechen während der Besatzungszeit durch Indonesien gelten gemeinhin als gescheitert. Mehr
22.12.2018
Südostasien: Der Umgang mit Geistern wird von jenen, die sich modern nennen, oft verächtlich gemacht: als angst-besetzt, als hinterwäldlerisch, als rückwärts gewandt. Dennoch bietet Animismus gegenüber Modernisierungs-Doktrinen oder Weltreligionen den Vorteil, dass er sich an der lokalen Alltagswelt der Menschen orientiert. Mehr

Termine

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Arbeiter*innenbewegung(en) neu entdecken".

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Kambodscha. Ein politisches Lesebuch von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus.