Newsletter der DOTG

Die Deutsche Osttimor Gesellschaft e.V. (DOTG) im Asienhaus informiert mit ihrem Newsletter regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in Osttimor und innerhalb der DOTG.

Newsletter 2005

04/2005: In eigene Sache – von Andrea Fleschenberg/ Lebendige Kunst: Arte Moris – Andre Borgerhoff/ „Es ist kein Geld da!“ – Armut und Soziale Unsicherheit in Osttimor – von Diego Curvo de Freitas/ Literaturtipp: Reiseführer Osttimor – von Heinz Gödde/ Osttimoresische Geschichte und Geschichten im Fernsehen – von Ruedi Hoffmann/ Aktuelle Nachrichten aus Politik und Wirtschaft – von Andrea Fleschenberg

03/2005: „Sie sollen Führerinnen werden“ – Ausbildung junger Frauen in Baucau – von Andre Borgerhoff/ Ein Jahr DOTG-Stipendienprogramm. Es gibt noch viel zu tun! – von Andrea Fleschenberg/ Nachgefragt bei… Dr. Benjamin Corte-Real, Rektor der nationalen Universität in Osttimor – von Manuel Schmitz/ Aktuelle Literatur zu Osttimor – von Andrea Fleschenberg und Manuel Schmitz/ Ausgewählte englisch Fachaufsätze zu Osttimor (2002-2005)

02/2005: Von Blauhelmen, Tribunalen und Öl – Neuigkeiten aus Osttimor – von Andrea Fleschenberg/ Viva Timor Leste! Der 20. Mai in Dili – von Andre Borgerhoff/ Ein neues Projekt stellt sich vor: Die Maternidade von Baucau – Hilfe für Frauen in einem lokalen Geburtshaus – von Christiane Peiffer

01/2005: Osttimor am Scheideweg? – Politische Chronologie 2005 – von Andrea Fleschenberg und Andre Borgerhoff/ Joschka Fischer in Osttimor – von UN Mandaten, Tribunalen und Ölressourcen – von Carl Dietmar/ Fundação Lafaek Diak – Die Gründung einer lokalen NGO in Osttimor – von Christiane Peiffer und Inge Lempp/ Osttimor seit Erlangen der Freiheit: Auf dem schwierigen Weg aufwärts – von Michaela Koller/ Kooperation zweier Bildungsträger sichert Lehrerstelle in Baucau – von Alfons Müller

Jetzt bestellen!

von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus

Brennende Wälder in Sabangau, Indonesien.

Jetzt bestellen!

von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus