Publikationen

Blickwechsel zu Thailand: Per Volksabstimmung zur Langzeit-Diktatur; Köln, 2016

Nicola Glass

Am 7. August stimmten 61,35% der thailändischen Wähler für den umstrittenen Verfassungsentwurf der Militärregierung. Dieser zielt allein darauf, die Macht der Miliätrs zu zementieren. Die freie Journalistin und ehemalige Südostasien-Korrespondentin, Nicola Glass, geht dem Ausgang des Verfassungsreferendums auf den Grund und sieht ein gespaltenes Thailand als eine Konsequenz der Entscheidung.

Thailands Junta dürfte sich nun damit brüsten, dass ihr das Referendum Legitimität verliehen habe. Doch nur wenige Tage danach wurde den Militärs erneut vor Augen geführt, dass es im Land gärt. Am Vorabend der Feierlichkeiten zum 84. Geburtstag von Königin Sirikit sowie am 12. August selbst detonierten in mehreren südlichen Provinzen mindestens elf Sprengsätze.

Download:

Schlagworte: Gesellschaft, Militär, Diktatur, Volksabstimmung, Thailand

Termine

Keine Einträge gefunden