Aktuelle Ausgabe der südostasien

Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus: südostasien 1/2017: Alles was Recht ist?; Köln, 2017

Justiz, Rechtskultur und Rechtssicherheit in Südostasien.

Anhörung vor dem Internationalen Volkstribunal in Den Haag

In unserer jetzigen Ausgabe gehen die Autorinnen und die Autoren der Frage nach, was Recht in Südostasien bedeutet. Was für lokale Rechtstraditionen gibt es? Welche Rolle spielt das Recht bei politischen und gesellschaftlichen Umbruch- und Übergangssituationen?

Das Recht antwortet zwar auf sehr konkrete Probleme – aber die Mittel dazu können universalisiert werden. Daher bedienen sich mehrere südostasiatische Länder der westlichen Rechtsinstitutionen und bauen ihr eigenes Rechtssystem westlich geprägt auf. Dabei stellt sich die Frage, ob abstrakt übernommene Rechtsregeln in einem anderen Kontext dieselbe Wirkung ausüben.

Die Fallbeispiele im Heft mögen auf den ersten Blick sehr unterschiedlich sein, aber es zeigen sich beim näheren Betrachten doch offensichtliche Parallelen, Gemeinsamkeiten unter den Gesellschaften Südostasiens.

südostasien 1/2017:

Inhaltsverzeichnis

Editorial
> Laura Faludi, Mandy Fox, Marlene Weck

Kambodscha

Entering the Tiger Zone: Eine fotografisch-wissenschaftliche Ausstellung zu Kadern der Khmer Rouge
> Timothy Williams

Auf dem Weg zu Gerechtigkeit und Versöhnung?
> Helen Jarvis

Museum als Hüter der Beweise: Interview mit Chhay Visoth, Direktor des Tuol-Sleng-Genozid-Museums
> Laura Faludi und Marlene Weck

Kurz notiert
> Nadine Willner

Vietnam

Kurz notiert
> Christopher Wimmer und Laura Faludi

Laos

Kurz notiert
> Anke Timmann

Myanmar

Sind die Wahlen und eine Verfassung schon genug?
> Oliver Gerson

Myanmar in der Transition: Zur Perspektive einer Drogen-Gesetzesreform
> Cordula Meyer Mahnkopf

Shrinking und enabling spaces – So einfach ist es nicht!
> Meike Geppert [Nur ONLINE]

Gewerkschaften und Arbeitskonflikte in Myanmar
> Sabrina Zajak [Langversion]

Kurz notiert
> Mandy Fox

Thailand

Konstruierte Wirklichkeit: Thailändische Filmzensur und ihre kulturelle Sensibilität
> Jintamas Saksornchai

Rückkehr in die Demokratie? Die Rolle des Militärs in Thailands neuer Verfassung
> Sina Reich [Langversion]

Kurz notiert
> Martina Eichmann

Malaysia

Kurz notiert
> Saskia Dworschak

Singapur

Islamisches Gesetz und die Rechte der Bürger in Singapur
> Noor Aisha Abdul Rahman

Kurz notiert
> Michael Stratil

Indonesien

Recht und Legalität in Indonesien
> Adriaan Bedner

Das Erbe von 1965: Neuverortung der indonesischen Identität im Spannungsfeld zwischen Religion und Atheismus
> Timo Duile

Der Völkermord von 1965 geht uns alle an
> Saskia Wieringa

Präsident Jokowi und die Agrarkrise
> Ahmad Rifai [Nur ONLINE]

Kurz notiert
> Ariane Grubauer

Osttimor

Genug! – Ringen um Anerkennung und Gerechtigkeit in Osttimor: Interview mit Manuela Leong Pereira
> Maria Tschanz und Monika Schlicher [Langversion]

Kurz notiert
> Monika Schlicher

Philippinen

Tausend kleine Königreiche: Öfentlichkeit und Kommunitarismus in den Philippinen
> Niklas Reese

Arm dran – Kopf ab: Der Drogenkrieg und die diskriminierende Anwendung der Rechtsnormen machen die Armen zu Opfern
> Rhoda Viajar

Wieso Menschenrechte so wichtig sind
> Mags Maglana

Fenster der Hoffnung
> Michael Tan

Bangsamoro: Steiniger Weg zum Frieden
> Elisabeth Strohscheidt und Elmar Noé

Kurz notiert
> Nina Johnen

Neues aus dem Asienhaus

Neue Publikationen
> Lilli Breininger und Monika Schlicher

Akteure aus Südostasien

Asia Justice and Rights – AJAR
> Laura Faludi

Lesen – Hören – Sehen

Rezensionen 

Über das Asienhaus bestellen:

Email an den Vertrieb

Jetzt reinschauen & bestellen

von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus

Anhörung vor dem Internationalen Volkstribunal in Den Haag