Termin

18.03.2018

"Keine Demokratisierung ohne Menschenrechte: Die Lage der Rohingya aus Myanmar" - Thementag Asien im RJM

16:00
- 16:45 Uhr

Am Sonntag, den 18. März findet im Rautenstrauch-Joest-Museum ab 10 Uhr der Thementag Asien statt. Die Stiftung Asienhaus hat sich an der Organisation des Thementags beteiligt und ist mit einem Informationsstand, sowie zwei Voträgen vertreten. Christina Grein wird um 16:00 Uhr einen Vortrag zu "Keine Demokratisierung ohne Menschenrechte: Die Lage der Rohingya aus Myanmar" halten.

Der Thementag bietet ein abwechslungreiches Familienprogramm. Verschiedene Informations- und Marktstände präsentieren die Vielfalt Asiens mit einem Fokus auf Myanmar und Thailand. Das Rautenstrauch-Joest-Muesum und der Kulturveranstalter GRENZGANG begleiten die Besucherinnen und Besucher einen Tag lang auf einer Reise durch Asien: Üben Sie sich in Tai Chi, entspannen Sie sich bei einer thailändischen Massage und lernen Sie mehr über Feng Shui. Lassen Sie sich von thailändischen Tänzen verzaubern und staunen Sie über die Akrobatik der thailändischen Khon-Maskentänzer.
Besuchen Sie spannende Vorträge zur politischen Lage in Thailand oder der nach wie vor brisanten Situation der Rohingya in Myanmar. Vertiefen Sie Ihre Kenntnis über buddhistische Kunst mit Führungen durch die Dauerausstellung oder besuchen Sie einen Crash-Sprachkurs in Thailändisch. Kinder können spannende Märchenlesungen hören, asiatische Drehtrommeln basteln und beim Origami-Falten kreativ werden. Ein weiteres Highlight sind die Workshops der Künstlerin Petra Paffenholz, die ganz im japanischen Stil KAWAII – ganz schön kitschig! - mit den Kindern bunte Bücher binden wird. Auch für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt: Thailändische Köstlichkeiten von Raweewan Suwanalai (Pintokoeln) und Thai-Desserts von Khun Arun sowie Kaffeespezialitäten von Café Kogi laden zum Probieren und Verweilen ein. In drei Reise-Reportagen von GRENZGANG erzählen Fotografen live und ganz persönlich von ihren Erlebnissen in Asien: Um 10.00 Uhr geht es mit Erik Peters auf dem Motorrad durch Südostasien, um 14.00 Uhr berichtet Olaf Schubert aus Vietnam und um 17.30 Uhr gibt es atemberaubende Bilder aus der Mongolei zu sehen, wenn Byambasuren Davaa Ihre „Geschichte vom weinenden Kamel“ erzählt.

 

Flyer des Thementags Asientags zum Download.

Veranstalter: Rautenstrauch-Joest-Museum, Stiftung Asienhaus

Veranstaltungsort: Rautenstrauch-Joest Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

Details & Anfahrt: Rautenstrauch-Joest Museum

Termine

Termine

Termine

Keine Einträge gefunden

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Bio, Fair und was noch? - Nachhaltige Produkte in Südostasien".

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Kambodscha. Ein politisches Lesebuch von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus.