Termin

12.10.2020

One Health – One World: Post Corona perspectives on the interdependence of humans, animals and nature

14:30
- 18:15 Uhr

This hybrid event organized by Mission Academy in Hamburg, the China Program of Stiftung Asienhaus and the China Info Desk considers the belief that on earth, human, animal and environmental health are intertwined. Four prestigious speakers delve into the ramifications the pandemic has on our values in online events and workshops on-site. The event is co-funded by China Program of the Stiftung Asienhaus.

Registration/Anmeldung

***German version below***

Description

"One health" – the belief that on earth, human, animal and environmental health are intertwined – has been brought into the focus of many due to the appearance of the new coronavirus. We are inviting speakers with a religious background, as well as members of civil society organizations from Germany and from China to share their perspectives on this topic. How has the pandemic led to a rethinking of values? How does this impact our behaviour? Join us in a discussion on this during our webinar. For those who want to delve deeper into the topic we are offering the opportunity to join the subsequent workshop at the Missionsakademie in Hamburg (number of participant spots is limited).

Schedule

2.30 pm: Welcome address (online)

2.40 pm: Keynote (online)

New Global Ethical Priorities in Times of COVID19 – Answering the Challenges of an Interconnected Mega-Crisis for Health, Climate and Food – 14 Theses, Speaker: Dr. Dietrich Werner (Bread for the World)

3.00 pm: Webinar inputs (online)

Perspectives on "One Health", Speakers: Prof. Dr. He Guanghu (Renmin University), Wen Bo (National Geographic Air and Water Conservation Fund in China), Yan Zhihui (YMCA Shanghai)

4.15 pm: Coffee break (on-site)

4.45 pm: Workshops (on-site)

6.15 pm: Dinner (on-site)

(For the online talks, a Zoom-invitation-link will be sent to participants via e-mail prior to the beginning of the conference. On-site events will be conducted at Mission Academy Hamburg, Rupertistr. 67, 22609 Hamburg)

Speakers

Dr. Dietrich Werner is a Senior Advisor of Theology, Ecumenical Education and a Researcher  / Consultant for fundamental theological issues at Bread for the World. He served as Pastor of the Ev.-Luth. Church in Northern Germany, as Head of Studies at the Missionsakademie Universität Hamburg, and as Policy Advisor North Elbian Mission Center / Christian Jensen College Breklum, and Director of Ecumenical Theological Education Program in the WCC (2007–2014).

Prof. He Guanghu was born 1950 in Guiyang, Guizhou where he later worked as a village teacher in Guizhou before he got accepted at Nanjing University in Christian Studies in 1979. In 1989, he received his Phd at CASS, Institute in World Religions Professor for Religious Philosophy, Renmin University. His publications include among others "All Rivers Flow to the Sea – Towards a Global Philosophy of Religion".

Wen Bo graduated from China School of Journalism in 1996 and served as an editor for China Environmental News. He founded the Greenpeace office in Beijing and is the China Coordinator for the Global Greengrants Fund and the Director of NG Air and Water Conservation Fund. He was a PEW Marine Conservation Fellow. His publications include "Acid Rain in China" (1997) and "The Next Eco Warriors" (2011).

Yan Zhihui received her Master's degree in Social Sciences from Leiden University in 2014. Her thesis dealt with followers of the Bahai faith in Shanghai. Since 2014, she has been the Vice Director of Administration of YMCA and YWCA Shanghai.

Registration and costs

Register here or via

The online and on-site events of the conference are free of charge. There is the possibility to book an overnight stay (October 12-13) including food for € 79,00 (students: € 20,00). The number of participant spots for on-site events is limited.

Registration deadline for overnight stay / on-site events: October 5, 2020 (for online events: October 9, 2020)

 

***German version***

Beschreibung

"One Health" - der Glaube, dass auf der Erde die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt miteinander verflochten sind - ist durch das Auftreten des neuen Coronavirus in den Fokus vieler gerückt. Wir laden Rednerinnen und Redner mit religiösem Hintergrund sowie Mitglieder zivilgesellschaftlicher Organisationen aus Deutschland und China ein, die ihre Sichtweise zu diesem Thema darlegen werden. Wie hat die Pandemie zu einem Umdenken in Bezug auf Werte geführt? Wie wirkt sich dies auf unser Verhalten aus? Nehmen Sie im Rahmen unseres Webinars an einer Diskussion darüber teil. Für diejenigen, die tiefer in das Thema einsteigen wollen, bieten wir die Möglichkeit, an einem anschließenden Workshop in der Missionsakademie in Hamburg teilzunehmen (die Anzahl der örtlichen Teilnehmerplätze ist begrenzt).

Programm

14:30 Uhr: Begrüßung (online)

14:40 Uhr: Eröffnungsrede (online)

Neue weltethische Prioritäten in Zeiten von COVID19 - Antworten auf die Herausforderungen einer vernetzten Mega-Krise für Gesundheit, Klima und Ernährung - 14 Thesen; Referent: Dr. Dietrich Werner (Brot für die Welt)

15:00 Uhr: Beiträge zur Eröffnungsrede (online)

Perspektiven zu "One Health"; Referent*innen: Prof. Dr. He Guanghu (Renmin Universität), Wen Bo (National Geographic Air and Water Conservation Fund in China), Yan Zhihui (YMCA Shanghai)

16:15 Uhr: Kaffeepause (vor Ort)

16:45 Uhr: Workshops (vor Ort)

18:15 Uhr: Abendessen (vor Ort)

(Für die Online-Veranstaltungen wird den Teilnehmer*innen vor Beginn der Konferenz ein Zoom-Einladungs-Link per E-Mail zugesandt. Die Veranstaltungen vor Ort finden in der Missionsakademie Hamburg, Rupertistr. 67, 22609 Hamburg statt.)

Referent*innen

Dr. Dietrich Werner ist Referent für Theologie, ökumenische Bildung und Forscher/Berater für theologische Grundsatzfragen bei Brot für die Welt. Er diente als Pastor der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland, Studienleiter an der Missionsakademie Universität Hamburg, als Politikberater des Nordelbischen Missionszentrums / Christian Jensen College Breklum und als Direktor des ökumenische theologische Bildungsprogramm des Ökumenischen Rates der Kirchen (2007-2014).

Prof. He Guanghu wurde 1950 in Guiyang, Guizhou, geboren, wo er später als Dorflehrer in Guizhou arbeitete, bevor er 1979 an der Universität Nanjing in Christliche Studien aufgenommen wurde. 1989 erhielt er seinen Doktortitel am CASS, Institut für Weltreligionen, Professor für Religionsphilosophie, Renmin Universität. Zu seinen Publikationen gehören u.a. "All Rivers Flow to the Sea – Towards a Global Philosophy of Religion".

Wen Bo machte 1996 seinen Abschluss an der China School of Journalism und arbeitete als Redakteur für China Environmental News. Er gründete das Greenpeace-Büro in Peking und ist der China-Koordinator für den Global Greengrants Fund und der Direktor des NG Air and Water Conservation Fund. Er war ein PEW Marine Conservation Fellow. Zu seinen Publikationen gehören "Acid Rain in China" (1997) und "The Next Eco Warriors" (2011).

Yan Zhihui erhielt 2014 ihren Master-Abschluss in Sozialwissenschaften von der Universität Leiden. Ihre Dissertation beschäftigte sich mit Anhängern des Bahai-Glaubens in Shanghai. Seit 2014 ist sie Vizedirektorin der Verwaltung des CVJM und des YWCA Shanghai.

Anmeldung und Kosten

Anmeldung hier oder per

  • E-Mail: info@missionsakademie.de
  • Fax: 040/82 31 61 93
  • Post: Missionsakademie Hamburg, Rupertistr. 67, 22609 Hamburg

Die Online- und Vor-Ort-Veranstaltungen der Konferenz sind kostenfrei. Es besteht die Möglichkeit, eine Übernachtung (12.-13. Oktober) inklusive Verpflegung für € 79,00 (Studierende: € 20,00) zu buchen. Die Anzahl der Teilnehmer*innenplätze für Veranstaltungen vor Ort ist begrenzt.

Anmeldeschluss für die Übernachtung/Veranstaltungen vor Ort: 5. Oktober 2020 (für Online-Veranstaltungen: 9. Oktober 2020)

Veranstalter: Missionsakademie Hamburg, China-Programm der Stiftung Asienhaus, China Infostelle

Termine

Termine

Termine

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln über "#SOAToo.Sexualisierte Gewalt und feministische Gegenwehr in Südostasien".

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Asia First! Autoritarismen und das Ringen um Demokratie von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2019

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?