Spenden für die Stiftung Asienhaus

Zivilgesellschaft in Asien: Philippinen

Unter der sechsjährigen Präsidentschaft von Rodrigo Duterte verschlechterte sich die Menschenrechtslage in den Philippinen. Die Repressionen gegen Akteur:innen der Zivilgesellschaft und kritische Medien eskalierten. Die Wahlen im Mai 2022 haben Ferdinand "Bongbong" Marcos zum neuen Präsidenten gekürt. Unter Marcos, Sohn des ehemaligen Diktators, sind weitere Einschränkungen für zivilgesellschaftlichen Engagement zu befürchten.

Weiterlesen

Präsidentschaftswahlen in den Philippinen: Eroberung der Öffentlichkeit

Philnetz und das philippinenbüro veröffentlichen gemeinsam die Publikation "Präsidentschaftswahlen in den Philippinen: Die Eroberung der...

Mehr

Facts First! Training on Dismantling Disinformation

You wanna know how disinformation in the Philippines works and why people fall for it? You wanna engage to counter historical distortion? Then join us...

Mehr

Prospects and Challenges in Digital Activism: A post-election discussion

After the election in May 2022 PhilNetz and the philippinenbüro offer a space to discuss how to move forward.

Mehr

Präsidentschaftswahlen in den Philippinen: Bilanz und Ausblick

Das Jahresseminar vom philippinenbüro e.V. wird als Webinar am 18. Juni 2022 stattfinden. Im Mittelpunkt stehen die philippinischen...

Mehr

AMP Statement zum Wahlausgang der philippinischen Präsidentschaftswahlen 2022 (engl.)

Nach dem Sieg von Bongbong Marcos und Sara Duterte bei den philippinischen Präsidentschaftswahlen 2022 fordert das Aktionsbündnis Menschenrechte –...

Mehr

AMP Statement zur willkürlichen Verhaftung von Aldeem Yañez

Das Aktionsbündnis Menschenrechte – Philippinen (AMP), das philippinenbüro und die AMP Trägerorganisationen äußeren in einer Erklärung tiefe Besorgnis...

Mehr

Blickwechsel: Die Rolle der philippinischen Diaspora bei den Wahlen

Am 9. Mai 2022 finden die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in den Philippinen statt und auch in der Diaspora ist der Wahlkampf in vollem Gange....

Mehr

Blickwechsel: Krisenhilfe nur für Reiche

Im Interview berichtet Sonny Africa über die grassierende Armut in den Philippinen, die weltweit wohl härtesten und längsten Lockdowns infolge der...

Mehr

Blickwechsel: Fake News und Desinformation

Am 9. Mai 2022 finden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen auf den Philippinen statt und gerade auf Online-Plattformen wie Facebook und You-Tube ist...

Mehr

Philippinen: Facts First! Ein Training zur Aufklärung über Desinformationen

Die sozialen Medien haben in den vergangenen philippinischen Präsidentschaftswahlen eine große Rolle bei der Meinungsbildung gespielt. Die Verbreitung...

Mehr

Europäisches Parlament: Dringlichkeitsresolution zu den Philippinen

Am 17. Februar 2022 hat das Europäische Parlament (EP) eine weitere Dringlichkeitsresolution zu den Philippinen verabschiedet (627 stimmten für, 26...

Mehr

südostasien (1/22): Zeitgenössische Kunst

Die diesjährige documenta wird erstmals von einem Künstler:innen-Kollektiv aus Südostasien kuratiert. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue...

Mehr

IAN: Menschenrechte 2022: Aktuelle Lage in 17 Ländern

Zwischen­ Förderung­ und ­Schutz­ von ­Menschenrechten ­besteht ­weltweit ­weiterhin ­eine ­große ­Diskrepanz.­ Freiräume der Zivilgesellschaft werden...

Mehr

Spenden für die südostasien

Viermal im Jahr präsentieren wir in unserem Online-Magazin südostasien vielfältige Stimmen und Perspektiven aus und über Südostasien. Der Zugang zur...

Mehr

Monolog oder Dialog? Perspektiven auf Entwicklung und Zusammenarbeit, Eurozentrismus und Solidarität

Die Machthierarchien in Entwicklung und Zusammenarbeit haben ihre Wurzeln in der ,zivilisatorischen‘ Mission der Kolonialzeit, welche bereits seit dem...

Mehr