Aktuelles & Presseschau

18.03.2019
Wawata Topu nennt man die weiblichen Taucher oder auch: Die Meerjungfrauen von Timor-Leste. Die preisgekrönte Dokumentation zeigt vier Generationen von Fischerinnen in dem Küstendorf Adara, West-Ataúro. Mehr
11.03.2019
Ein kleines Land mit großer Geschichte. Eine Ausstellung von ehemaligen Osttimor-Freiwilligen, die im März 2019 erstmals in Berlin zu sehen ist und zum Asientag (27. April 2019) nach Köln kommt. Mehr
28.12.2018
Zum Ende des Jahres blickt die NGO Fundasaun Mahein (FM) auf die Herausforderungen, vor denen die Polizei (PNTL) in Timor-Leste in 2018 stand. Viele Probleme der PNTL ließen sich auf eine gemeinsame Quelle zurückführen: Es fehle an Führung und klaren Richtlinien. FM ermutigt die Entscheidungsträger 2019 zu einer proaktiven Reform. Mehr
27.12.2018
In Timor-Leste rücken in jüngerer Zeit verstärkt gesellschaftspolitische Erinnerungs- und Gedenkarbeit in den Vordergrund. Maßgeblich tragend dazu zivilgesellschaftliche Organisationen bei. Die Bemühungen um Strafverfolgung der Menschenrechtsverbrechen während der Besatzungszeit durch Indonesien gelten gemeinhin als gescheitert. Mehr
22.12.2018
Südostasien: Der Umgang mit Geistern wird von jenen, die sich modern nennen, oft verächtlich gemacht: als angst-besetzt, als hinterwäldlerisch, als rückwärts gewandt. Dennoch bietet Animismus gegenüber Modernisierungs-Doktrinen oder Weltreligionen den Vorteil, dass er sich an der lokalen Alltagswelt der Menschen orientiert. Mehr
12.12.2018
Die DOTG verabschiedet sich mit einem letzten Newsletter im Dezember 2018. Die DOTG wird sich Ende des Jahres als eigenständiger und eingetragener Verein auflösen. Die Arbeit jedoch wird fortgeführt von der Stiftung Asienhaus. Mehr
11.12.2018
Familienplanung ist ein Menschenrecht. Und das schon seit 50 Jahren. Die UN-Konferenz für Menschenrechte, die am 13. Mai 1968 in Teheran stattfand, beschloss, dass jede Frau (und jedes Paar) Anspruch auf Informationen zu Familienplanung haben soll. Mehr
10.12.2018
In Dili, der Hauptstadt von Timor-Leste, gingen Student*innen gegen die Verschwendung von Steuergeldern für den Kauf von neuen Autos für Abgeordnete auf die Straße. Sie sehen darin eine Form von „legaler Korruption“. Die Polizei schritt gewaltsam ein. Die NGO Fundasaun Mahein, die den Sicherheitssektor in Timor-Leste beobachtet, analysiert den Vorgang und nimmt Stellung. Mehr
08.10.2018
In den ländlichen Regionen schlägt das Herz von Timor-Leste. 70% der Bevölkerung sind in der Landwirtschaft tätig, die vorwiegend als Bedarfswirtschaft betrieben wird. Mehr
07.10.2018
Bio, fair, nachhaltig… Begriffe, die uns in Versuchung führen, uns glauben machen, die Welt werde schon ein kleines bisschen besser durch diese oder jene Kaufentscheidung. Die neue Ausgabe unseres Online-Magazins südostasien möchten die Debatte um Erfahrungen aus Südostasien erweitern. Mehr

Termine

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "In aller Munde: Plastik in Südostasien".

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Kambodscha. Ein politisches Lesebuch von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus.