Aktuelles aus dem Asienhaus

16.09.2020
Am Samstag, den 19. September 2020, findet ab 18.30 Uhr eine Kundgebung und Solidaritätsaktion von pro-demokratischen thailändischen Studierenden am Brandenburger Tor in Berlin statt. Die Stiftung Asienhaus ist als Gast vertreten und wird dort einen halbstündigen Input zum Thema Verschwindenlassen geben. Die Veranstaltung knüpft an weltweite Aktionen von pro-demokratischen Kräften aus Thailand an. Mehr
11.09.2020
Zum 01. Oktober 2020 suchen wir eine*n Assistent*in für das Aktionsbündnis Menschenrechte - Philippinen (AMP) für die Öffentlichkeitsarbeit des Projekts. Mehr
09.09.2020
Vertreter*innen indonesischer Gemeinden haben heute bei der Bundesregierung Beschwerde gegen HeidelbergCement, einen der weltweit größten Zementhersteller, eingereicht. Die Stiftung Asienhaus unterstützt mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen die Beschwerde und Forderungen. Mehr
31.08.2020
Im September 2020 starten neue Indonesisch-Sprachkurse. Die drei Kurse richten sich an Interessierte der Grund-, Mittel- und Oberstufe von Bahasa Indonesia. Zwei Kurse finden online, einzelne Präsenz-Termine und der Oberstufenkurs unter aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen und Abstandsregeln statt. Mehr
25.08.2020
Anlässlich der Beerdigung von Zara Alvarez am Mittwoch, den 26. August 2020, in Cadiz (Negros, Philippinen) veröffentlicht das philippinenbüro und die Stiftung Asienhaus gemeinsam mit vielen anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen und Privatpersonen eine gemeinsame Pressemitteilung. Zara Alvarez wurde am 17. August 2020 ermordet. Mehr
24.08.2020
Die Stiftung Asienhaus hat zusammen mit zivilgesellschaftlichen Organisationen einen Brief des NGO Forum on ADB an die Asiatische Infrastrukturinvestmentbank unterzeichnet. Viele Themen sind auf der Jahreshauptversammlung 2020 nicht ausreichend behandelt worden: COVID-19, Klimaabkommen, Informationstransparenz, Sozial- und Umweltgerechtigkeit sowie digitale Infrastruktur. Mehr
20.08.2020
Die philippinische Menschenrechtsverteidigerin, Lehrerin und alleinerziehende Mutter einer minderjährigen Tochter, Zara Alvarez, wurde am Abend des 17. August 2020 in der Nähe ihrer Wohnung in Bacolod City auf der Insel Negros von bisher unbekannten Täter*innen ermordet. Mehr
19.08.2020
Through the centuries, women have survived violence in Timor-Leste. They were actively involved in the fight for independence. But only fragments of their history have been written and remain largely invisible on a sociopolitical level. A contribution by Berta Antonieta Tilman Pereira. Mehr
18.08.2020
Köln, 18. August 2020: Die Menschenrechtsverteidigerin Zara Alvarez (39 Jahre) ist gestern Abend gegen 20 Uhr (Ortszeit) in Bacolod City ermordet worden. Das philippinenbüro fordert Gerechtigkeit für den Mord an Zara! Mehr
17.08.2020
Unter dem Deckmantel der Corona-Pandemie nutzen einige südostasiatische Regierungen den Ausnahmezustand, um Grundrechte weiter einzuschränken und ihren Einfluss und ihre Kontrolle weiter auszubauen. Mehr

Termine

26.09.2020 | Online-Event
13.11.2020 |

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln über "#SOAToo.Sexualisierte Gewalt und feministische Gegenwehr in Südostasien".

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Asia First! Autoritarismen und das Ringen um Demokratie von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2019

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?