23.08.2013

25.-27.8.: Parlamentarier bemühen sich um Aufklärung des Schicksals von Sombath Somphone (Laos)

Vom 25.-27. August wird sich eine dritte Delegation von Parlamentariern in Laos um Aufklärung über das Schicksal des seit dem 15. Dezember 2012 verschwundenen Sombath Somphone bemühen. Sombath ist ein weit anerkannter Aktivist für Erziehung und nachhaltige Entwicklung in Laos. Eine Videoaufzeichnung zeigt, dass er in einer Verkehrskontrolle von der Polizei angehalten worden und von 2-3 nicht identifizierten Personen weggeführt worden ist. Seitdem fehlt jede Spur von Sombath.

Für eine sichere Rückkehr Sombaths

Zur Delegation gehören (mehr Informationen im untenstehenden Link).

  • Søren Bo Søndergaard, Schweden, ist Mitglied des Europäischen Parlaments, Gruppe der United Left / Nordic Green Left.
  • Paul-Emile Dupret, Belgien, ist Anwalt und Menschenrechtsaktivist. Er arbeitet im Sekretariat der United Left Group im Europäischen Parlament.
  • Mugiyanto Mugi, Indonesienist Vorsitzender der Asian Federation Against Involuntary Disappearances.

Seit dem Verschwinden von Sombath Somphone steigt die Besorgnis um sein Leben. Durch internationale Aktivitäten auf verschiedenen Ebenen wird versucht, sein Schicksal aufzuklären.

Das Asienhaus ruft auf, sich an den Informations-Aktivitäten zu beteiligen und fordert verstärkte Anstrengungen von seiten der Bundesregierung und der Europäischen Kommission.