25.02.2020

Anke-Reese-Stipendium 2020 an Fabio Braun Carrasco vergeben

Fabio Braun Carrasco, Masterstudent in Global Studies an der Humboldt Universität zu Berlin, wird bei Focus on the Global South in Bangkok sein Praktikum absolvieren.

Fabio Braun Carrasco

Fabio Braun Carrasco studiert den Masterstudiengang Global Studies an der Humboldt Universität zu Berlin. Im Rahmen des Masters absolvierte er Auslandssemester in Südafrika und Indien. Auch das Praktikum bei Focus on the Global South ist Teil des Studiums und soll Arbeitserfahrung mit Forschung verbinden. In Bangkok will er im Rahmen seiner Masterarbeit analysieren, wie thailändische Studierende sich im Leistungskonzept verorten. Dies soll dann mit anderen Regionen der Welt (konkret Indien und Deutschland) verglichen werden. Fragestellung dabei ist, ob die "Ideologie Leistung" dazu beiträgt, soziale Ungleichheit zu verschleiern.

Focus on the Global South verbindet akademische Arbeit mit Aktivismus und versucht, eine offene und gleichberechtigte Plattform für politisches Engagement zu schaffen. Dies ist besonders wichtig, da der asiatische Kontinent besonders stark von den neoliberalen Umstrukturierungen des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts betroffen ist. Klimawandel und die Prekarisierung großer Teile der Bevölkerung sind die Folge. Dadurch nimmt soziale Ungleichheit stetig zu und die Durchsetzung demokratischer und partzipatorischer Rechte wird erschwert. Durch das Praktikum bei Focus Bangkok will Fabio einerseits einen Einblick in politische Arbeit von unten erhalten und dieses Umfeld gleichzeitig als Basis für die Forschung an seiner Masterarbeit nutzen.

Hier geht's zur Projektbeschreibung
Und hier finden Sie mehr Informationen zum Anke-Reese-Stipendium der Stiftung Asienhaus

Schlagworte: Thailand, Anke-Reese-Stipendium