25.03.2020

Dokumentation: China as Lender in the Global South – Partnership or Debt Trap?

Die Volksrepublik China ist zu einem Global Player der internationalen Kreditvergabe geworden. Das China-Programm war Mitorganisator der Fachtagung "China als Kreditgeber von Staaten im Globalen Süden" im November 2019. Nun gibt es eine Dokumentation, in der die Referent*innen aus Bangladesh, Deutschland, Pakistan und Sambia zu Wort kommen und auf Fragen der chinesischen Motivation, lokalen Auswirkungen und Kreditmodalitäten eingehen. Zudem berichtet 3sat makro zum Thema.

Im Hintergrund der Dokumentation "China as Lender in the Global South – Partnership or Debt Trap?", die von Mitorganisator urgewald produziert wurde, stehen die Studie "China's Overseas Lending" und die Gespräche und Diskussionen auf der mit erlassjahr.de, Brot für die Welt und dem Netzwerk Afrika Deutschland gemeinsam organisierten Fachtagung vom 27. November 2019 in Berlin.

So kommen mit Hasan Mehedi (Bangladesh Working Group on External Debt), Abdul Khaliq (Institute for Social & Environmental Justice Pakistan) und Trevor Simumba (SSCG Consulting, Sambia) drei Regionalstimmen, die Expertin für chinesische Entwicklungshilfe Marina Rudyak (Universität Heidelberg) und die Mitorganisator*innen Nora Sausmikat, Malina Stutz und Jürgen Kaiser zu Wort. Die Dokumentation zeigt einmal mehr, dass die Kreditvergabe durch die Volksrepublik China mehr Fairness, Transparenz und Einbindung der Zivilgesellschaft in den Projektländern benötigt.

Im Beitrag "Eine Welt voller Schulden" von 3sat makro werden zudem unsere Kolleginnen von erlassjahr.de und urgewald sowie Christoph Trebesch, Mitautor der Studie "China's Overseas Lending", interviewt.