27.10.2020

Klimakontroversen in Südostasien: Wöchentliche digitale Vortragsreihe

Im November startet unsere neue wöchentliche Vortragsreihe zu Klimakontroversen in Südostasien. Jede Woche diskutieren wir mit einem Gast u.a. über Klimagerechtigkeit, Klimawandel, Katastrophen, Energiepolitik, Klimaschutzprojekte oder Auswirkungen von Großprojekten in Ländern der Region Südostasien. Eine gemeinsame Reihe mit dem Seminar für Südostasienwissenschaften der Universität Bonn und weiteren Kooperationspartnern.

Jeden Mittwoch um 16 Uhr diskutiert ein anderer Gast zu einem Thema in Südostasien.

Klimawandel bedroht Südostasien

Südostasien, mit seinen Zehntausenden von Inseln, langen Küsten und Städten in tief gelegenen Deltas ist vom Klimawandel besonders bedroht. Wetterveränderungen, Stürme und Taifune verursachen bereits jetzt immense Schäden und zahlreiche Todesopfer. Zukunftsszenarien sagen voraus, dass große Städte wie Bangkok, Jakarta oder Ho-Chi-Minh-Stadt unter Wasser stehen werden.

Die komplexen Ökosysteme des Korallendreiecks – Heimat der größten marinen Artenvielfalt der Welt  werden wahrscheinlich aufgrund der Erwärmung und Versauerung des Wassers sterben. Der Lebensunterhalt von Millionen von Menschen, die vom Fischfang oder vom Tourismus leben, hängt von ihnen ab.

Die historische Verantwortung für die globale Erwärmung, die die Zukunft der Menschen in Südostasien bedroht, liegt bei Europa und Nordamerika. Gleichzeitig forcieren die Regierungen der Länder Südostasiens eine Entwicklung, die auf beschleunigtem Wachstum und Ausbeutung der natürlichen Ressourcen beruht - und verschärfen damit die Klimakrise.

Gäste aus Südostasien 

In der Vortragsreihe werden Expert*innen und Aktivist*innen die Auswirkungen des Klimawandels auf die Region analysieren, die sozio-ökologische Transformation wichtiger Sektoren (wie Energie, Landwirtschaft oder Mobilität) diskutieren und die Herausforderungen und Strategien der Bewegung für Klimagerechtigkeit erörtern.

Klimakontroversen: Themen und Termine

Es gibt 11 Termine, die Reihe startet Anfang November und endet Anfang Februar. 

Die Termine sind jeweils Mittwochnachmittag von 16:00 bis 17:30 Uhr .

  • 4. November 2020
    Climate Change and Environmental Controversies in Southeast Asia: An Overview
    (Gast: Prof. Dr. Philip Hirsch, University of Sydney)
  • 11. November 2020
    The Mekong Delta Under Threat
    (Gast: Prof. Dr. Le Anh Tuan, Can Tho University)
  • 18. November 2020
    Storms, Typhoons and Climate Injustice in the Philippines
    (Gast: Marinel Sumook Ubaldo, Youth Leaders for Environmental Action Federation)
  • 25. November 2020
    The Impending Death of the Coral Triangle
    (Gast: Lauretta Burke, World Resources Institute)
  • 2. Dezember 2020
    Struggles over Coal and Energy in Indonesia
    (Gast: Siti Maimunah, Passau University)
  • 9. December 2020
    Land Use Change, Fires and Haze in Southeast Asia
    (Gast: Dr. Helena Varkkey, Universiti Malaya)
  • 16. December 2020
    The Future of Transport in Southeast Asia
    (Gast: Gurmit Singh K.S., Centre for Environment, Technology and Development)
  • 13. January 2021
    The False Promise of REDD+ in Southeast Asia
    (Gast: Chris Lang, REDD Monitor)
  • 20. January 2021
    Climate Justice Struggles in SEA
    Joseph Purugganan, Focus on the Global South
  • 27. January  2021
    Climate and Cement: the struggle of the Samin in the Kendeng Mountains in Indonesia
    Marianne Klute, Rettet den Regenwald
  • 3. February 2021
    Panel Discussion: Perspectives for Climate Justice in SEA and Europe
    Nanticha Lynn Ocharoenchai, Climate Strike Thailand; and Yuyun Harmono, WALHI with Fridays for Future (HSG Bonn und Köln), Ende Gelände, Polluters Our Germany 

Wöchentliches Seminar auf Zoom und Stream auf Facebook

Die Vortragsreihe findet als aktive Diskussion über Zoom statt und wird mittwochs von 16.00-17.30 Uhr MEZ live auf Facebook übertragen.

Den Zugang zum Seminar über Zoom gibt`s über diesen Link (Meeting-ID: 928 0355 7236), zum Facebook Livestream geht es hier.

Kooperationsprojekt

Die Reihe "Klimakontroversen" wird vom Seminar für Südostasienwissenschaften der Universität Bonn in Zusammenarbeit mit Fridays for Future (HSG Bonn), Fridays for Future (HSG Köln), der  AG Ressourcen der Stiftung Asienhaus und dem philippinenbüro organisiert.

Download:

Der Flyer der Vortragsreihe in größerer Auflösung.

Das Plakat in Hochauflösung (für Druck).

Schlagworte: Klimagerechtigkeit, Palmöl, REDD, Zement, Südostasien, Klimapolitik, Klimawandel, Klima

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven