Neue Mitarbeiterin bei der Stiftung Asienhaus

Mandy Fox verstärkt seit Juni 2021 das Team der Stiftung Asienhaus. Sie ist als Projektreferentin für die Länder Myanmar und Thailand zuständig. Darüber hinaus hat sie die Region Südostasien im Blick und arbeitet themenspezifisch und länderübergreifend.

Mandy Fox ist Projektreferentin für die Länder Thailand und Myanmar.

Mandy Fox arbeitete in den vergangenen Jahren als Journalistin in Asien und Deutschland für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk sowie Sendeanstalten in Ost- und Südostasien. Sie forschte und lehrte als Wissenschaftlerin u.a. am Lehrstuhl für Südostasienstudien der Universität Passau verbunden mit Aufenthalten in der Region. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf Autoritarismus und Demokratieprozessen in Südostasien, Fluchtmigration, ethnischen und religiösen Konflikten, dabei besonders in Verbindung mit der Gruppe der Rohingya in Myanmar, (Community-) Medien in Transformationsländern, Medien- und Pressefreiheit in Südostasien. Zudem war sie im Presse- und Öffentlichkeits- sowie Kulturmanagementbereich für verschiedene Organisationen in Asien und Deutschland tätig.

Mandy Fox ist über mandy.fox@asienhaus zu erreichen.

Schlagworte: Asienhaus, Thailand, Myanmar

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Corona in Asien von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2020

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Kolonialismus in Südostasien - Das Aushandeln von Erinnerung"

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus