28.11.2018

Presseschau: Empfang des Chefs der thailändischen Militärjunta durch Bundeskanzlerin Merkel

Kuratoriumsmitglied Dr. Frithjof Schmidt, Bundestagsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, hat sich zum Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Chef der thailändischen Militärjunta Prayut Chan-o-cha im November 2018 kritisch geäußert.

Dr. Frithjof Schmidt ist MdB und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss.

In einer Pressemitteilung kritisierte Dr. Frithjof Schmidt das Treffen am 28. November 2018 als "falsches Signal". Die Wiederaufnahme von politischen Kontakten sollte an die Verbesserung der Menschenrechtslage und die Wiederherstellung der Demokratie in Thailand geknüpft sein.

So "legitimiere die Bundesregierung die Militärdiktatur, die die Menschenrechte der Thailänderinnen und Thailänder weiterhin massiv verletzt".

Hier kann man die Presseerklärung von Dr. Frithjof Schmidt nachlesen:

Empfang des Chefs der thailändischen Militärjunta durch Bundeskanzlerin Merkel ist das falsche Signal!

Schlagworte: Militär, Autoritarismus, Menschenrechte, Außenpolitik, Thailand

Termine

Keine Einträge gefunden