08.10.2020

Regierungsbefragung: Haltung der Bundesregierung gegenüber den Protesten in Thailand

Bei der Regierungsbefragung am 7. Oktober 2020 wurde die Haltung der Bundesregierung zu den Protesten in Thailand abgefragt. Der Bundestagsabgeordnete Frithjof Schmidt befragte im Plenum hierzu Außenminister Heiko Maas. Das Gespräch kann man online anschauen, das Protokoll einsehen.

 

 

Dr. Frithjof Schmidt sitzt im Kuratorium der Stiftung Asienhaus.

Frithjof Schmidt fragte zur Haltung der Regierung zu den Protesten in Thailand. Er hakte auch beim Außenminister zum thailändischen König nach, der einen Großteil seiner Zeit in Bayern verbringt und fragte, warum die Bunderegierung es toleriere, dass ein ausländisches Staatsoberhaupt von Deutschland aus Politik machen dürfe.

Dr. Frithjof Schmidt ist Bundestagsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Er sitzt im Kuratorium der Stiftung Asienhaus.

Hier geht es zu einem Video der Regierungsbefragung

Hier kann man das Protokoll der gesamten Regierungsbefragung nachlesen

Auch die unabhängige thailändische Online-Nachrichtenseite Prachatai berichtete über die Befragung, so dass auch thailändische Leser*innen darüber erfuhren: Bericht auf Thailändisch

Schlagworte: Demokratie, Proteste, Thailand

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven