11.11.2013

Taifun Haiyan: Eine Nachricht nach Warschau

Wie schon 2012 rücken die Philippinen aufgrund einer Taifun-Katastrophe auch 2013 zeitgleich mit dem UN-Klimagipfel in den internationalen Blickpunkt. Die Katastrophen der letzten Jahre verdeutlichen die Dringlichkeit eines internationalen Abkommens für die Bewältigung des Klimawandels.

Vor einem Jahr während der UN-Klimakonferenz in Doha, Qatar (COP18) beherrschten die Philippinen aufgrund des Taifun Pablo die Nachrichten. Pablo bahnte sich seinen zerstörerischen Weg durch Mindanao (Süd-Philippinen), tötete mehr als zweitausend Menschen, vertrieb zehntausende von Familien aus ihren Dörfern und zerstörte Häuser, Ernten und Lebensgrundlagen.

Hier sind wir ein Jahr später – die UN-Klimakonferenz 2013 (COP 19) startet heute in Warschau und der Taifun Haiyan a.k.a. Yolanda bringt erneut die Philippinen in das internationale Blickfeld. Haiyan ist der vierte große Taifun seit Pablo in den Philippinen, seine ungeheure Zerstörung ist bisher aber unerreicht.

So sehr auch die Nothilfe und der Wiederaufbau vor Ort im Vordergrund stehen, so sehr ist Taifun Haiyan auch eine Nachricht an die Delegierten der heute beginnenden Klimakonferenz in Warschau. Die Filipin@s sind es, die Jahr für Jahr die Auswirkungen des Klimawandels auf zu spüren bekommen. Die Bezeichnung „Supertaifun“ verliert an Bedeutung in Anbetracht der Tatsache, dass derzeit jährlich drei bis vier „Super- oder Monstertaifune“ auf die Philippinen treffen.

2012 fragte die philippinische Delegation in Doha emotional "If not us, then who? If not now, then when?". Der philippinische Politiker Walden Bello hat Recht wenn er schreibt, dass dieses Jahr in Warschau die Tränen zu Wut werden müssen und die philippinische Delegation vehement die Notwendigkeit von Maßnahmen gegen den Klimawandel und die Verantwortlichkeiten der großen Industriestaaten deutlich machen muss.

Taifun Pablo unterstrich 2012 die Dringlichkeit eines internationalen Abkommens für die Bewältigung des Klimawandels – 2013 tut dies auf schreckliche Weise der Taifun Haiyan.

Schlagworte: Klimawandel