14.11.2018

UGAT - connecting filipinx identities in Germany

Ugat (Tagalog für Wurzel) ist eine Gruppe von Menschen mit philippinischen Wurzeln, die sich seit 10 Jahren in unregelmäßigen Abständen trifft, um sich zu vernetzen und auszutauschen. Das letzte Treffen fand am 3.11.2018 im Philippinenbüro in Köln statt.

UGAT - connecting filipinx identities in Germany

Vom Suchen zum Finden. 2008 gab es das erste Treffen, wo sich vier junge Frauen, als sogenannte 2nd generation Filipinas, die entweder auf den Philippinen geboren sind oder ein Elternteil philippinischer Herkunft ist, begegneten. Der damalige Geschäftsführer Philipp Bück hatte den Kontakt hergestellt, weil er sie alle zuvor einzeln mit dem gleichen Wunsch nach Begegnung kannte.

Vor allem sollte es um den persönlichen Austausch von Lebensgeschichten gehen, u.a. zu Fragen wie der Sozialisation, Identität und Zugehörigkeit, den Generationenkonflikt sowie den Umgang mit Verwandtschaft auf den Philippinen etc.

Die Gruppe bezeichnete sich ehemals als „Brückenbauer*innen“, und in den letzten Jahren gab es mehrere Treffen mit unterschiedlichen Leuten.

Das letzte Treffen fand am 3.11.2018 im Philippinenbüro in Köln statt. Es ging zunächst darum zu entscheiden, ob sie als Gruppe weiter bestehen bleiben wollen oder nicht. Ähnlich wie im Jahr 2008 fanden sich wieder vier zusammen. Vigile Fabella, Michelle Feye, Jessica Rehrmann und Andreas Schmitz haben nicht nur entschieden zusammen zu bleiben, sondern sich sogar einen neuen Namen gegeben: UGAT - connecting filipinx identities in Germany. Damit möchten sie ihr Profil schärfen, um andere mit philippinischen Wurzeln zu erreichen, die sich intensiver mit ihrem vielfältigen Hintergrund auseinandersetzen möchten. Es geht um gemeinsame Prozesse, die nicht mehr - wie zuvor - nur allein durchlebt werden wollen.

So planen sie als nächstes einen Workshop im Jahr 2019, wo sie ihre Stärken und Potenziale analysieren und bündeln möchten, um daraufhin Visionen zu entwickeln.

Wenn Du neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest, dann melde dich gerne bei uns im philippinenbüro e.V.!


Von Michelle Feye

Termine

Keine Einträge gefunden