03.12.2020

Videoaufzeichnung: Arbeitsrechtsverletzungen in der globalen Lieferkette der Palmölindustrie

Im November organisierte das Transnational Palm Oil Labour Solidarity Network (TPOLS) eine digitale Pressekonferenz in Indonesien über Arbeitsrechtsverletzungen in der Palmölindustrie, die AG Ressourcen der Stiftung Asienhaus unterstützte die Veranstaltung. Die Videoaufzeichnung mit englischer Übersetzung ist nun online abrufbar.

Die Pressekonferenz "Arbeitsrechtsverletzungen in der globalen Lieferkette der Palmölindustrie" fand im November 2020.

In der Pressekonferenz wurden aktuelle Verletzungen von Arbeitsrechten und Menschenrechten in der Palmölindustrie am Beispiel Indonesien erläutert und diskutiert. Es sprachen Vertreter*innen von Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen zu aktuellen Fällen.

Arbeitsrechtsverletzungen in der Palmölindustrie

Im Mittelpunkt standen Verletzungen grundlegender Arbeitsrechte in der globalen Lieferkette der Palmölindustrie, mit einem Fokus auf Ost-Kalimantan (das Unternehmen PT. Citra Agro Kencana, das Nestlé beliefert) und Südsumatra (PT. Agro Kati Lama, eine Tochtergesellschaft vom belgischen Unternehmen SIPEF).

Sprecher*innen auf der Pressekonferenz

  • Rizal Assalam (TPOLS Network Coordinator) “The Trend of Labour Rights Violation in the Palm Oil Global Supply Chain”
  • Stella Amanda Putri ((Serikat Pekerja Nasional (SPN)/ National Labor Union), DPC Kalimantan Timur) “Labour Rights Violations in the Plantations in East Kalimantan”
  • Robiyansi (Serikat Buruh Sawit Sejahtera (SBSS)/Sawit Sejahtera Labor Union), Musi Rawas, “Labour Rights Violations in the Plantations in South Sumatera”
  • Hotler ‘Zidane’ Parsaroan (Koalisi Buruh Sawit (KBS) Coordinator) “The Deepening of Exploitation in the Plantation through the Implementation of Omnibus Law”
  • Samuel Goeltom (Lecturer of Political Science of University of Indonesia) “The Practice of Business and Human Rights in the context of palm oil plantation”
  • Simone Wasmann (Solidar Suisse) “Buyers’ Responsibility in the Palm Oil Global Supply Chain”

Moderiert wurde der Workshop von Vela Andapita (Journalistin der Zeitung Jakarta Post)

Video: Labor Rights Violation in the Global Supply Chain of the Palm Oil Industry

 Die Aufzeichnung der Pressekonferenz mit englischer Übersetzung.

Das Transnational Palm Oil Labour Solidarity Network (TPOLS) organisierte das Online-Event in Kooperation mit der Stiftung Asienhaus.

Schlagworte: Menschenrechtsverletzung, Arbeiterinnen, Menschenrechte, Palmöl

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven