Zum Jahreswechsel alles Gute - Blick zurück und Blick nach vorn

Liebe Freunde des Asienhauses,

wieder geht ein Jahr zu Ende. Wir möchten uns auf diesem Weg für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung bedanken und Ihnen ein gutes Neues Jahr 2014 wünschen. Mit einem Blick auf die Highlights unserer Arbeit in 2013 rufen wir Sie auf, unsere Arbeit zu unterstützen ...

Klaus Fritsche

... sei es durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit, sei es durch eine Spende (klicken Sie hier), sei es durch die Mitgliedschaft im Förderverein Asienhaus.

Welche Aktivitäten Sie damit unterstützen, zeigt der Rückblick auf das vergangene Jahr und die damit verbundene Vorausschau auf 2014.

Meilensteine unserer Arbeit

2013 war noch durch die Folgen des im Oktober 2012 erfolgten Umzugs nach Köln geprägt. Aber jetzt können wir sagen: wir sind angekommen. Die Umzugs-Entscheidung war eine richtige.

  • Mit dem 1. Asientag (20. April 2013) stellte sich das Asienhaus in Köln vor. 100 Teilnehmende diskutierten Fragen der europäisch-asiatischen Beziehungen. Diese Veranstaltung soll. in Zukunft institutionalisiert werden. So wird ein 2. Asientag wird am 10. Mai 2014 folgen.

  • Seit Juli sind wir mit neuem Design online. Neben der neu gestalteten Webseite, der Einrichtung einer Facebook-Seite, eines YouTube-Channels und der Neugestaltung unserer Newsletter haben wir den der Anfang gemacht. Weitere Schritte zur Gestaltung unseres Außenauftritts werden 2014 folgen.

  • In Frankfurt hat die Asienhaus-Bibliothek ihre neue Heimat in der Asienbibliothek der Universität Frankfurt gefunden, die am 7. November feierlich eröffnet wurde.

  • Im September nahm der Austausch zwischen europäischen und chinesischen NRO Fahrt auf. MitarbeiterInnen von fünf Twinning-Paaren hospitierten für 4-6 Wochen in der Partnerorganisation.

  • 2013 stand auch im Zeichen der Erstellung des „Handbuch Myanmar“, in dem auf ca. 500 Seiten ein umfassender Überblick über Politik und Gesellschaft des Landes gegeben wird. Leider hat sich die Fertigstellung des Buches verzögert. Wir rechnen mit der Fertigstellung Ende Januar.

  • Im Oktober wurde in Treuhänderschaft der Stiftung Asienhaus die Bettina-Kattermann-Stiftung gegründet. Ihr Ziel ist die Förderung der medizinischen Ausbildung in Burma.

Darüber hinaus sind das Asienhaus und seine Mitgliedsvereine in Köln mit einer Vielzahl von Veranstaltungen an die Öffentlichkeit getreten. An den von uns oder mit Kooperationspartnern organisierten Veranstaltungen nahmen mehr als 500 Menschen teil. Auch das ist für uns ein positives Signal. Auch das sind für uns Signale dafür, dass es sich lohnt mit uns zusammenzuarbeiten und uns zu unterstützen..

Ende des Jahres geht aber auch aus einem anderen Grund eine Entwicklungsphase des Asienhauses zu Ende. Klaus Fritsche, der bisherige Geschäftsführer, scheidet zum 31.12.2013 aus. Mit Dr. Monika Schlicher, die lange Jahre für Watch Indonesia gearbeitet hat, haben wir eine qualifizierte Nachfolgerin gefunden.

Mit diesem Ausblick wünsche ich Ihnen im Namen der Stiftung Asienhaus ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches 2014.

Klaus Fritsche

Download:

Termine

14.12.2021 | Online-Event

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Corona in Asien von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2020

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Vielschichtige Unterdrückung: Rassismus und staatliche Gewalt in Südostasien"

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus