28.01.2019

Chinas Belt & Road Initiative und Myanmar

Im September 2018 unterzeichneten die Regierungen Chinas und Myanmars ein Abkommen zur Schaffung eines Wirtschaftskorridors zwischen beiden Ländern (China Myanmar Economic Corridor, CMEC). Dieser Korridor ist Teil von Chinas "Belt and Road Initiative" (BRI) und soll noch vor 2020 angegangen werden.

Weite Teile des Korridors laufen durch Gebiete mit anhaltenden bewaffneten Konflikten. Das Projekt birgt ein großes Risiko für die fragile Situation in Kachin und Nord-Shan, denn dort könnten sich die Konflikte weiter verschärfen.

Weiterlesen