Neue Publikation zu Chinas Zivilgesellschaft, Frieden und Konflikt

Für die Ausgabe 4/2021 der Zeitschrift Wissenschaft & Frieden hat das China-Programm einen Beitrag zur Rolle der Zivilgesellschaft zwischen Entwicklung, Frieden und Konflikt im Inneren sowie auf internationaler Ebene geschrieben. Ausgehend von den Entwicklungen innerhalb Chinas wird darin das "Going Out" zivilgesellschaftlicher Organisationen aus China betrachtet.

Die gegenseitige Durchdringung von Partei, Staat und Gesellschaft hat in der Volksrepublik China zu einem Doppelcharakter zivilgesellschaftlichen Engagements geführt. Diese Entwicklung innerhalb Chinas hat Konsequenzen für das Auftreten und die Rolle chinesischer Organisationen in der ganzen Welt, allen voran im Kontext chinesischer Kampagnen wie der Belt and Road Initiative. Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft Chinas zwischen Entwicklung, Frieden und Konflikt im Inneren sowie auf internationaler Ebene?

Bei Wissenschaft & Frieden weiterlesen

Schlagworte: Konflikt, Frieden, Zivilgesellschaft, Belt and Road Initiative (BRI), China

Termine

15.02.2022 | Online Event

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Aktuelles Projekt

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Folge dem Asienhaus auf Facebook
Folge dem Asienhaus auf Twitter