Publikationen

Mit dem Feind reden, 2009

Nick Young

Nick Young gründete 1996 die NRO „China Development Brief“ in China und leitete diese Organisation bis 2007. Ihm wurde kurz vor Übergabe seines Amtes an einen Nachloger der Zugang nach China verweigert und die englische Ausgabe von „China Development Brief“ von den Behörden geschlossen. Den folgenden Artikel schrieb der Autor auf Einladung von „Human Rights in China“, die die Veröffentlichung des Artikels in der vorliegenden Form jedoch ablehnte.

David Yu via Pexels

Wir veröffentlichen diesen Artikel, weil er sich am Beispiel von „Human Rights in China“ kritisch mit der Arbeit von Menschenrechtsorganisationen zu China auseinandersetzt, dabei aber allgemeiner die Frage „Wie mit China umgehen?“ thematisiert. Seine Auffassung, dass es großer „Anstrengung zum Herantreten an `den Feind` und zum Entdecken seiner Menschlichkeit bedarf“ wird sicherlich von vielen als Provokation verstanden werden und heftige Diskussionen hervorrufen.

Es handelt sich aus unserer Sicht jedoch um eine wichtige Diskussion – insbesondere für diejenigen Organisationen, die mit chinesischen NRO zusammenarbeiten oder dies für die Zukunft planen.

Download:

Sprache: deutsch
Materialform: positionspapier
Schlagworte: Interview, Außenpolitik, Menschenrechte, Gesellschaft

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

NEU: Projektbeginn

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Folge dem Asienhaus auf Facebook
Folge dem Asienhaus auf Twitter