20.06.2018

Ein Orchester für Timor-Leste: Mit Musik junge Menschen stärken| Engl.

Alle Wege führen nach Dili. Die Jugend Timor-Lestes sieht ihre Zukunft vor allem in der Hauptstadt des Landes. Das Berliku Fanu Rai Kunstzentrum bietet alternative Bildungsmöglichkeiten für Kinder aus den ländlichen Regionen. Durch Musik sollen neue Wege für Kinder von Bauern erschlossen werden.

|For English Version see below|

Berliku Fanu Rai (BFR) ist ein Kunstzentrum, das nicht nur ein eigenes Ton- und Videoaufnahmestudio betreibt und Musikfestivals organisiert, sondern auch aktiv die Bildung im Land verbessern möchte. Insbesondere Kinder aus isolierten ländlichen Regionen oder Kinder, deren Familien in der Landwirtschaft tätig sind, sollen von dem Angebot profitieren. BFR bietet im Sinne dieser Idee einen Orchester Kurs namens Berliku Lian an. Dieser kostenfreie, durch die anderen Aktivitäten des BFR finanzierte, Kurs eröffnet jungen Menschen die Möglichkeit durch musikalische Weiterbildung ihren Horizont zu erweitern. Sie erfahren eine persönliche Entwicklung, die vielen sonst verschlossen geblieben wäre. Viele Schüler*innen des BFR schließen die Kurse mit dem Wunsch ab, das gelernte Wissen in ihren Heimatdörfern an andere weiter zu geben.

Die Gründer des BFR sind der festen Überzeugung, dass Musik viele subtile positive Effekte hat: es steigert die Kreativität, verbessert die sozialen Kompetenzen, stärkt das Selbstbewusstsein und fördert einen nachhaltigen kommunalen Zusammenhalt. Man möchte durch Musik kritisches Denken fördern und alternative Lernmethoden erschließen. Langfristig ist das Ziel von Kiera Zen, einem der Gründer des BFR, eine Musikakademie aufzubauen in der neben Musik auch Kurse zu Licht- und Tontechnik gegeben werden. Um ganz spezifisch die vom Agrarsektor abhängige Bevölkerung des Landes zu stärken plant er darüber hinaus den Aufbau eines Agrarzentrums. Die Bildungssituation für Kinder von Bauern soll so verbessert werden, nicht zuletzt um die Landflucht zu stoppen. Die nachhaltige Entwicklung ruraler Gebiete wird so auf natürliche Weise gefördert und landwirtschaftliche Familienbetriebe können langfristig fortbestehen.

Das Video des Berliku Fanu Rai berichtet von den Vorstellungen, Wünschen und Zielen der Organisation und gibt einen Einblick in die persönlichen Erfahrungen der Schüler*innen des Berliku Lian Orchester Programms.

 

| ENGLISH VERSION |

An Orchestra for Timor-Leste: Empowering young people through music

All roads lead to Dili. The young population of Timor-Leste sees their future predominantly in the Capital of the country. The Berliku Fanu Rai Art Collaboration Center offers alternative educational opportunities for children from rural areas. Through music, they want to develop new possibilities for children of farmers as well as to shape the agriculture in a sustainable way.

Berliku Fanu Rai (BFR) is an Art Collaboration Center that not only operates its own sound and video recording studio and organizes music festivals, but also seeks to improve education in the country actively. In particular, children from isolated rural areas or children whose families work in agriculture are targeted benefit from the offer. In accordance with this idea BFR offers an orchestra course called Berliku Lian. This free course, funded by the other activities of the BFR, gives young people the opportunity to broaden their horizons through musical education. They experience a personal development that would otherwise have remained unattainable to many. Several BFR students complete the courses with the desire to pass on their knowledge in their respective home villages.

The founders of the BFR are convinced that music has many subtle positive effects: it enhances creativity, improves social skills, strengthens self-esteem and promotes sustainable community cohesion. They want to promote critical thinking through music and develop alternative learning methods. In the long term, the goal of Kiera Zen, one of the founders of the BFR, is to establish a music academy, that in addition to music courses also offers classes in lighting and sound engineering. Furthermore, he plans to set up an agricultural center in order to strengthen the agriculture-dependent population of the country. The educational situation for children of farmers is to be improved by that, not least to stop the rural exodus.

The sustainable development of rural areas is thus promoted in a natural way and family farms can survive in the long term. The video of the Berliku Fanu Rai reports on the organization's ideas, visions and goals and gives an insight into the personal experiences of the students of the Berliku Lian Orchestra Program.

Schlagworte: Landwirtschaft, Bildung, Timor-Leste, Osttimor