01.04.2019

"Generation 99" - Truth, Reconciliation and Rock & Roll in Timor-Leste

Die Dokumentation „Generation 99“ erzählt Geschichten von timoresischen Künstler*innen, die die blutige Vergangenheit ihres Landes auf ihre ganz eigene Weise aufarbeiten.

Dokutipp! Die Dokumentation „Generation 99“ erzählt Geschichten von timoresischen Künstler*innen, die die blutige Vergangenheit ihres Landes auf ihre ganz eigene Weise aufarbeiten.  20 Jahre nach der Unabhängigkeit von der indonesischen Besetzungsmacht entwickelte sich eine junge Generation heran, die ihre ganz eigenen Ideen für ein neues Timor-Leste hat. Im Jahr 2018 waren 62 % der Gesamtbevölkerung in Timor-Leste unter 25 Jahre alt. Diese junge Generation ebnet den Weg für eine positive und selbstbestimmte Zukunft ihres Landes. Der Film porträtiert ältere und jüngere Künstler*innen, die einerseits ihre Kunst in der Vergangenheit zum Protest nutzten und heutzutage mit ihr die positive Entwicklung ihres Landes vorantreiben.

Die Dokumentation begleitet diverse künstlerische Bewegungen in Timor-Leste und zeigt auch auf, wie sich über die Jahre ein einzigartiger musikalischer Sound im Land entwickelt hat. Der Teaser macht Lust auf mehr und wir warten mit Spannung auf die Dokumentation!

Die Dokumentation entsteht in Ko-Produktion mit Back Beach Pictures, Panga Productions und Unterstützung durch Asia Rights and Justice (AJAR). Ebenfalls kann man den Film noch finanziell unterstützen.

 

Hier geht es zur Homepage des Films.

Schlagworte: Osttimor