19.03.2020

Corona-Virus: Hinweise zu unserer Erreichbarkeit

Auch das Asienhaus ist von den Herausforderungen durch das Corona-Virus betroffen. Unser Büro ist seit Montag nicht durchgehend besetzt – unsere Arbeit geht aber weiter. Wir haben auf mobiles Arbeiten umgestellt, die Mitarbeitenden sind momentan möglichst im Homeoffice. Damit möchten wir auch dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Das Team der Stiftung Asienhaus und das phillipinenbüro mit dem Aktionsbündnis Menschenrechte Philippinen (AMP) sind weiterhin zu den üblichen Arbeitszeiten erreichbar.

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail.

Wir sind erreichbar

Wir sind alle per E-Mail erreichbar. Zum großen Teil haben wir Anrufweiterleitungen der Büronummern auf unsere privaten Nummern eingerichtet. Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück. Bitte beachten Sie, dass einige Kolleg*innen in Teilzeit sind.

Zur Prävention haben wir alle Dienstreisen, Termine und Treffen abgesagt. Wir sind in Kontakt mit unseren Kooperationspartnern und Netzwerken und versuchen notwendige gemeinsame Termine und Absprachen über digitale Lösungen oder Telefonkonferenzen zu lösen.

Veranstaltungen

  • Alle im März und April 2020 geplanten Veranstaltungen sind abgesagt. Das bedauern wir sehr. Wir bemühen uns um eine Verlegung zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen, wir hoffen auf Ihr Verständnis.

8. Asientag am 9. Mai

  • Die Planungen zum Asientag im Mai sind weit fortgeschritten. Wir können leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht einschätzen, wie sich die Situation in Deutschland und im Raum Köln weiterentwickelt und wie sich die Regularien zur Eindämmung des Corona-Virus auf die Durchführung des Asientages auswirken werden. Wir informieren darüber zeitnah.

Sprachkurse

  • Die Termine der neuen Indonesisch-Kurse stehen noch nicht fest. Wir warten hierzu die derzeitigen Entwicklungen ab. Sobald es die Lage erlaubt und wir Nachfolgekurse anbieten können, werden Teilnehmende der letzten Kurse in jedem Fall von der Dozentin informiert. Die Kurse mit Terminen werden zudem in unserem E-Newsletter, hier auf unsere Homepage sowie in den sozialen Medien angekündigt.

Arbeitsgruppen

  • Bis – zunächst – Mai finden keine Treffen statt. Wir beobachten die Situation und folgen den Hinweisen sowie Vorgaben der Behörden. Die Koordinator*innen unserer Arbeitsgruppen informieren über die nächsten Treffen.

Online-Magazin südostasien

Die dezentrale Redaktionsarbeit wird weitergeführt. Ob das anvisierte Redaktionstreffen am 10. Mai stattfinden kann, wird zeitnah bekanntgegeben.

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Für die Fortführung unserer Projekte, v.a. mit Blick auf daran anknüpfenden Veranstaltungen, richten wir uns nach Empfehlungen der Behörden. Darüber steht aber die Gesundheit der Einzelnen. Wir werden zukünftige Termine sorgfältig abwägen. Wenn möglich werden wir Mitte April über mögliche Neuansetzungen von Veranstaltungen oder ggf. Absagen informieren.

Es gilt nun solidarisch zu sein, die Ausbreitung des Virus einzudämmen und damit besonders gefährdete Personen und Gruppen vor einer Ansteckung zu schützen.

Bleibt gesund und achtet aufeinander.

Die Bürogemeinschaft Asienhaus