Deutsch-Indonesische Gesellschaft Köln e. V.

Seit mehr als einem halben Jahrhundert versteht sich die Deutsch-Indonesische Gesellschaft Köln (DIG) als Mittler zwischen den beiden Ländern, ihren Menschen und Kulturen.

Als die Gesellschaft 1950 ins Leben gerufen wurde, gab es noch keine diplomatischen Beziehungen zwischen der gerade unabhängig gewordenen Republik Indonesien und der ebenfalls jungen Bundesrepublik Deutschland. 

Die DIG Köln ist Herausgeber des Magazins KITA, welches dreimal im Jahr erscheint und sich den indonesisch-deutschen Beziehungen widmet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf kulturellen Themen.

> Zur Website der DIG Köln

Die Stiftung Asienhaus kooperiert in ihrer Arbeit zu Indonesien mit der DIG Köln.

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

Zeitschrift südostasien: Jetzt online lesen!

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln über "#SOAToo.Sexualisierte Gewalt und feministische Gegenwehr in Südostasien".

Themen der Zivilgesellschaft in Asien

Das TZA-Portal ist ein Online-Nachschlagewerk zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien des philippinenbüros und der Stiftung Asienhaus

Jetzt bestellen & lesen!

Broschüre: Asia First! Autoritarismen und das Ringen um Demokratie von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e.V. (Hg.), Köln 2019

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?