Aktuelles aus dem philippinenbüro

02.11.2020
Die Krisen im Bereich Umwelt, Menschenrechte und Klima verschärfen sich und Deutschland verbraucht im globalen Maßstab weiterhin enorme Mengen an metallischen Rohstoffen. Gleichzeitig werden die Kosten für die durch den Abbau entstehenden sozialen und ökologischen Schäden in die Abbauländer externalisiert. Für den AK Rohstoffe ist ein Weiter-So der deutschen Rohstoffpolitik keine Option! Mehr
27.10.2020
Im November startet unsere neue wöchentliche Vortragsreihe zu Klimakontroversen in Südostasien. Jede Woche diskutieren wir mit einem Gast u.a. über Klimagerechtigkeit, Klimawandel, Katastrophen, Energiepolitik, Klimaschutzprojekte oder Auswirkungen von Großprojekten in Ländern der Region Südostasien. Eine gemeinsame Reihe mit dem Seminar für Südostasienwissenschaften der Universität Bonn und weiteren Kooperationspartnern. Mehr
18.10.2020
Am 13. und 14. November 2020 findet der 8. Asientag statt, dieses Jahr zum ersten Mal als Online-Veranstaltung. Viele Workshops werden einen Bezug zur Corona-Pandemie haben, aber auch andere interessante Themen werden aufgegriffen. Hinzu haben wir spannende Diskussionsrunden geplant. Die Stiftung Asienhaus, das philippinenbüro und der Korea Verband laden herzlich zum digitalen Austausch im November ein. Mehr
16.10.2020
Die philippinische Linke der Gegenwart ist breit gefächert und divers: verschiedene Zugänge, Akteure und Positionen führen zu einer großen Heterogenität. Das philippinenbüro veranstaltet am 1. November 2020 ein Lesung mit Marina Wetzlmaier. Mehr
07.10.2020
Der Arbeitsalltag und das Privatleben von Oversea Filipino/a Workers (OFW) weltweit und in Deutschland ist seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie stärker denn je geprägt von Prekarisierung, Einschränkungen, Entbehrungen, Arbeitslosigkeit, Heimweh. Mehr
25.08.2020
Anlässlich der Beerdigung von Zara Alvarez am Mittwoch, den 26. August 2020, in Cadiz (Negros, Philippinen) veröffentlicht das philippinenbüro und die Stiftung Asienhaus gemeinsam mit vielen anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen und Privatpersonen eine gemeinsame Pressemitteilung. Zara Alvarez wurde am 17. August 2020 ermordet. Mehr

Corona in Asien: Zivilgesellschaftliche Länderperspektiven

von Stiftung Asienhaus & philippinenbüro e. V., November 2020

Was bedeutet die Corona-Pandemie für die Menschen in Asien? Die Broschüre gibt Einblicke (Foto: Manoej Paateel via Shutterstock).

Unser gemeinsames Online-Magazin mit Artikeln der aktuellen Ausgabe "Diaspora – Community beyond borders".

Lexikon zu Themen der Zivilgesellschaft in Asien

www.tza-portal.de