Publikationen

Die Leiden der Frauen unter den Roten Khmer - Neue Hintergrundinformation analysiert die Leiden der Frauen unter den Roten Khmer, 2014

Fast 40 Jahre nach dem Terror-Regime der Roten Khmer, dem in Kambodscha fast zwei Millionen Menschen zum Opfer fielen, werden Einzelheiten über das Schicksal der Frauen in dieser Schreckenszeit bekannt.

 

Die Forscherin und Historikerin Theresa de Langis hat sich aufgemacht, die Erlebnisse von mehreren Dutzend Frauen aus allen Teilen des südostasiatischen Landes in Interviews dokumentarisch festzuhalten. Frau de Langis hat die Leidensgeschichten von sieben Frauen dokumentiert, wie die Zeitung 'Cambodia Daily' berichtet. Jedes einzelne Interview dauerte sechs Stunden lang und ging vor allem der Frage nach, was die Frauen aufgrund ihres Geschlechts und ihres in
Kambodscha immer noch untergeordneten Status erleiden mussten.

Download:

Schlagworte: Recht, Militärischer Konflikt, Militär, Menschenrechte